Bunter Blattsalat mit Biss

Bunter Blattsalat mit Biss

So, Pfingsten ist nahezu vorüber und ich habe es diesmal mit dem Genießen ehrlich gesagt ein bisschen übertrieben. Mittagessen bei Oma – das Wort “üppig” brauche ich in diesem Zusammenhang wohl nicht extra zu erwähnen. Ein Törtchen hier, ein Eis da und der Besuch hat auch noch Kuchen mitgebracht. Ach ja und den Strudel, den Oma zu allem Überfluss noch eigens für unseren Sproß mit den Begleitworten “den hat er doch so gerne” gebacken hat, konnten wir natürlich auch nicht schlechtwerden lassen. Einfrieren? Keine Option. Mit anderen Worten – es war alles ein bisschen zu viel. Um wieder langsam in die Normalität zurückzukehren, haben wir es heute etwas leichter angehen lassen und unser schlechtes Gewissen mit diesem herrlichen bunten Blattsalat mit Biss in die Knie gezwungen. Also, die Gesamtkalorienbilanz der 3 letzten Tage steht nun zumindest auf “orange” und zeigt sich nicht mehr in unkleidsamen “tiefrot” 😉

Was macht ihr nach solch üppig verbrachten Feiertagen? Diät? Sport bis die Schuhe rauchen oder lebt ihr ohnehin nur von Luft und Liebe? Freue mich über eure Erfahrungen und Tipps…

Bunter Blattsalat mit Biss

21. Mai 2018
: 2
: 10 min
: 10 min
: 20 min
: leicht

Von:

Zutaten
  • 120 g bunter Salatmix (z.B. Vogerlsalat, Rucola, Schnittsalat, Lollo Rosso, Spinat etc.)
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 200 g steirische Käferbohnen aus der Dose
  • 2 hartgekochte Eier
  • 12 vollreife Kirschtomaten
  • 1 kleine Handvoll rote Rettichsprossen
  • 4 EL Kürbiskerne natur
  • 1 Schuss Sojasauce
  • 3 EL natives Olivenöl
  • 4-5 EL roter Aceto Balsamico
  • Salz
  • Prise Zucker
So geht's...
  • # 1 Den Salat waschen, gut trockenschleudern und in eine Schüssel geben.
  • # 2 Die Eier hart kochen, abschrecken und schälen.
  • # 3 Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten bis sie zu platzen beginnen. Dann mit einem Schuss Sojasauce ablöschen, sofort vom Herd nehmen, in der Pfanne etwas hin und her schwenken und auskühlen lassen.
  • # 4 Den Zwiebel in sehr feine Ringe schneiden und zum Salat geben. Die Käferbohnen abtropfen lassen, die Kirschtomaten halbieren und ebenfalls zum Salat geben.
  • # 5 Das Öl und den Essig mit (wenig) Salz und einer Prise Zucker zu einem Dressing anrühren und den Salat damit abmachen.
  • # 6 Zum Schluss mit Rettichsprossen, Eiern und gerösteten Kürbiskernen garnieren.


Ähnliche Posts

Pizza Margherita – Ein Original aus Neapel

Pizza Margherita – Ein Original aus Neapel

Gibt es jemanden, der keine Pizza mag? Also ich kenne niemanden. Aber muss wirklich immer so viel Belag drauf sein? Sind die Zutaten von guter Qualität, und das setze ich bei allen meinen Rezepten voraus, dann ist weniger oft mehr – aber diese wenigen Zutaten […]

Blitzschnelle Bärlauchsuppe

Blitzschnelle Bärlauchsuppe

Also schneller geht es kaum. Da hat man sich kaum die Schuhe ausgezogen ist die Suppe quasi schon fertig. Nein, Spaß beiseite 😉 Diese Suppe ist megaschnell fertig und strotzt nur so vor gesunden Inhaltsstoffen. Jeden Frühling freue ich mich irrsinnig wenn ich den ersten […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.