Dich koch ich auch noch ein – Erdbeermarmelade

Dich koch ich auch noch ein – Erdbeermarmelade

Hurra! Endlich wieder Erdbeerzeit, mjamm. Die süßen roten Dinger leuchten ja schon länger aus dem Beet, allerdings konnten sie bei dem regnerischen Wetter, das wir bisher Sommer nennen mussten, noch keine richtige Süße entwickeln. Das brauchen wir schon mal gar nicht.  Also noch keine Erdbeermarmelade 🙁

Daher haben Söhnchen und ich brav ausgeharrt, und es uns zur täglichen Aufgabe gemacht, den Süßegrad der Erdbeeren zu messen. Klingt richtig wissenschaftlich, oder? Nein, keine Sorge. Das Ganze verhielt sich etwas anders und ging ziemlich genau so vonstatten: Zu Oma fahren, diese am Gartentor tunlichst ignorieren, schnurstracks in den Garten stapfen, sich mitten ins Beet setzen und alles, was nur ansatzweise eine rote Farbe aufweist, abrupfen und in sich reinstopfen. Dabei täglich mindestens ein T-Shirt und eine Hose mit Erdbeerflecken verschönern, Mama damit zur Verzweiflung bringen, aber freudestrahlend lächeln und “noch” sagen und schon sind die Obstflecken vergessen. Ach, wie süß!

Apropos süß… mittlerweile haben die anfangs etwas wässrigen schmeckenden Erdbeeren an Geschmack und Süße aufholen können und damit ist der Startschuss für die Erdbeermarmelade gefallen. Also wieder mal ran ans Werk. Wie das Sammeln der Erdbeeren abgelaufen ist, kann sich jetzt wahrscheinlich jeder vorstellen… ganz genau – 5 Erdbeeren ins Körbchen, 3 ins Mäulchen. Auf den Punkt gebracht, haben wir ca. so viel Zeit fürs Pflücken von 1 kg Früchten gebraucht, als hätten wir einen Hektar abgeerntet 😉 Aber wie das halt so mit Kindern ist – die Prioritäten verschieben sich und statt “happy wife, happy life” gilt jetzt der Grundsatz “happy son, always fun” und die Marmelade ist endlich im Glas 🙂

Dich koch ich auch noch ein - Erdbeermarmelade

13. Juni 2018
: 15 min
: 5 min
: 20 min
: leicht

Von:

Zutaten
  • 1 kg Erdbeeren

  • 0,5 kg Gelierzucker 2:1

  • Saft von 1/2 Limette

  • 1 Vanilleschote
So geht's...
  • # 1 Erdbeeren gründlich waschen, vom Grün befreien und halbieren.
  • # 2 Vanilleschote auskratzen und das Mark gemeinsam mit dem Gelierzucker und dem Limettensaft erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • # 3 Kurz bevor es kocht, die Früchte grob pürieren, dass noch Stücke bleiben. Dann die ausgekratzte Schale der Vanilleschote zugeben und für ca. 3 – 4 min sprudelnd köcheln lassen. Gelierprobe machen, die Vanilleschote wieder entfernen und in sterile Gläser füllen.
  • # 4 Für 5 min auf den Kopf stellen und dann wieder umdrehen. Die Marmelade soll kühl und dunkel gelagert werden.



1 thought on “Dich koch ich auch noch ein – Erdbeermarmelade”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.