Campari Spritz mit Prosecco

Campari Spritz mit Prosecco

Der Campari Spritz mit Prosecco ist genau das richtige Getränk, um das alte Jahr zu verabschieden. Ein schöner Ausklang… Es war ein schönes Jahr und das muss gewürdigt werden. Campari liebe ich und Prosecco auch. Ganz klar, dass die beiden Lieblinge verheiratet werden müssen und nun unter dem ehelichen Namen Campari Spritz mit Prosecco auftreten.

Heute halte ich es kurz, denn für Silvester müssen noch einige Vorbereitungen getroffen werden (Prosecco bunkern, hi hi) und mal ehrlich… der Campari Spritz mit Prosecco kann gut für sich alleine stehen…

Ich wünsche euch allen einen fröhlichen Jahreswechsel und alles Gute für das neue Jahr. Mögen eure Wünsche in Erfüllung gehen. Prosit Neujahr!!!

Wer noch eine weitere Idee für einen Drink mit Prosecco braucht, kann mal den Lavendelsirup ausprobieren. Die Kombi mit Prosecco ergibt eine sehr süffige Liaison… Yummy!

Campari Spritz mit Prosecco

29. Dezember 2018
: 8
: 5 min
: 5 min
: einfach

Von:

Zutaten
  • 8 Fläschchen Campari Soda á 0,1 l
  • 1 Flasche Prosecco 0,75 l
  • Eiswürfel
  • 8 Zweige Rosmarin
So geht's...
  • # 1 Eiswürfel grob zerstoßen und damit die Gläser bis zur Hälfte befüllen.
  • # 2 Campari Soda drüber gießen und mit Prosecco auffüllen.
  • # 3  Einen Rosmarinzweig hineinstecken und servieren.
Dir gefallen mein Rezept und mein Foto? Ich freue mich über Deine Bewertung...
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 5]


Ähnliche Posts

Pizza Margherita – Ein Original aus Neapel

Pizza Margherita – Ein Original aus Neapel

Gibt es jemanden, der keine Pizza mag? Also ich kenne niemanden. Aber muss wirklich immer so viel Belag drauf sein? Sind die Zutaten von guter Qualität, und das setze ich bei allen meinen Rezepten voraus, dann ist weniger oft mehr – aber diese wenigen Zutaten […]

Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado

Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado

Oje… am Wochenende kommen Gäste – soweit freut es uns ja noch – aber gleich nach deren Ankündigung beschleicht uns schon die Frage “Was kochen wir diesmal?”. Die gästetaugliche Rubrik des Kochbuchs wurde bereits voll ausgereizt und zwei Mal das Gleiche auftischen geht schon mal gar […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.