Granita Eis mit Wassermelone

Granita Eis mit Wassermelone

Nachdem der Sommer endlich Anstalten zeigt in Schwung zu kommen, gehört das Grillen im Garten zu unseren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Ob mit Freunden oder der Familie – essen und trinken unter freiem Himmel hat etwas ganz Besonderes. Und es gehört zum Sommer – wie unser Granita Eis mit Wassermelone.

 

Die sommerliche Erfrischung schlechthin

Gerade wenn es heiß ist und man vielleicht ein üppiges Lunch vom Grill hinter sich hat, sehnt man sich nach einem leichten Dessert. Da muss es dann nicht die 3x mit Buttercreme gefüllte Torte plus Sahnehäubchen sein. Für diese Fälle habe ich das perfekte Sommerdessert gefunden.

Inspiriert hat mich dabei eine Erinnerung an meine Kindheit. Wir sind im Sommer sehr oft nach Italien gefahren und da gab es in jeder Eisdiele diese großen Behälter mit herrlich bunten Flüssigkeiten. Allein die vielen verschiedenen (aus heutiger Sicht “giftigen”) Farben haben mein Herz höher schlagen lassen. Und gedreht hat sich in dem Behälter auch ständig was – Spannung pur kann ich euch sagen! Meine Lieblingssorte war damals die giftig grüne Minze. Einfach herrlich.

Diese Vorliebe ist mir geblieben. Die Konsistenz des “crushed Ice” mit Fruchtgeschmack ist herrlich erfrischend. Von dieser Erinnerung geleitet hab ich mich daran gemacht Granita selbst herzustellen. Um dem Granita Eis mit Wassermelone noch einen Frischekick zu verpassen, habe ich Minze verwendet, die bei uns im Garten wächst.

 

Granita Eis ist mega einfach selbst herzustellen

Die Vorbereitung ist total einfach und ruck zuck gemacht. Man muss nur die Wassermelone von den Kernen befreien und das Fruchtfleisch pürieren.

Selbst der Minzsirup ist im Handumdrehen hergestellt. Nur Zucker mit Wasser aufkochen und die Minzblättchen darin ziehen lassen (zur Not tut es natürlich auch gekaufter Sirup). Das Ganze wird dann vermischt und für 12 Stunden in den Tiefkühler gewuchtet. Wer Schlafprobleme hat, kann dies über Nacht tun, ansonsten empfiehlt es sich dies bei Tag zu machen, da man das Eis dazwischen ca. 5 Mal mit einer Gabel umrühren sollte. So bekommt man diese schöne körnige Konsistenz, die nicht nur die Kinder lieben 😉

Variante für die Erwachsenen: Daraus lässt sich auch ein herrlicher Drink zaubern – einfach das Granita Eis aus dem Tiefkühler nehmen und kurz stehen lassen. Mit einem Schluck Gin oder einem spritzigen Perlwein versehen und fertig ist der Sommercocktail – cheers!

Wer das Eis lieber etwas cremiger hat, der muss unbedingt mein Sauerrahmeis mit Granatapfelkernen und Tonkabohne probieren. Ein einziger Genuss 🙂

Granita Eis mit Wassermelone

23. Juli 2020
: 3
: 30 min
: 12 hr
: 12 hr 30 min
: einfach

Von:

Zutaten
  • 600 g Wassermelone (bereits geschält, nur das Fruchtfleisch)
  • 50 g Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 10 Blättchen Minze
So geht's...
  • # 1 Den Zucker im Wasser auflösen und kurz aufkochen. Die Minzblätter zerreißen (damit die ätherischen Öle frei werden) und in den heißen Sirup geben. Ca. 20 Minuten ziehen lassen (für einen intensiveren Minzgeschmack etwas länger ziehen lassen). Den Saft abseihen.
  • # 2 Das Fruchtfleisch grob von den Kernen befreien und mit einem Mixstab pürieren. Durch ein (nicht zu feines) Sieb gießen. Mit dem Minzsirup vermischen und für ca. 12 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Dabei die Masse 5 mal mit einer Gabel durchmischen, damit die Masse körnig gefrieren kann.
  • # 3 Das Granita auf 3 Gläser aufteilen und gleich mit einem Löffel genießen oder etwas stehenlassen und mit einem Strohhalm trinken.

Dir gefallen mein Rezept und mein Foto? Ich freue mich über Deine Bewertung...
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

Ähnliche Posts

Sauerrahmeis mit Granatapfelkernen und Tonkabohne

Sauerrahmeis mit Granatapfelkernen und Tonkabohne

Dieses Sauerrahmeis (Saure-Sahne-Eis) mit Granatapfelkernen und Tonkabohne lässt euer Herz garantiert höher schlagen. Oder noch besser – das eures(r) Liebsten. Bingo – und schon haben wir ein Dessert für den Valentinstag. Ist doch perfekt, oder?   Ein erfrischendes Dessert nach einem romantischen Dinner zu zweit […]

Topfencreme (Quarkcreme) mit Orange und Schokostückchen

Topfencreme (Quarkcreme) mit Orange und Schokostückchen

Wer auf der Suche nach einem leichten Sommerdessert ist, wird sich an der Topfencreme (Quarkcreme) mit Orange und Schokostückchen erfreuen. Warum? Erstens ist sie in 10 Minuten gemacht, was bei diesen Temperaturen schon mal ein unübertrefflicher Vorteil ist. Denn wer möchte jetzt schon lange in […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.