Schichtdessert aus Kornelkirschen Fruchtmus und Joghurtcreme | Rezept

Schichtdessert aus Kornelkirschen Fruchtmus und Joghurtcreme

Schichtdessert aus Kornelkirschen Fruchtmus und Joghurtcreme

Heute gibt es Vitamine aus der Hecke. Ja, ihr habt richtig gehört, denn unser Schichtdessert aus Kornelkirschen Fruchtmus, Joghurtcreme und Walnuss-Haferflocken-Crunch ist eine wahre Vitaminbombe. Die Kornelkirsche ist in unseren Breiten ein sehr häufig anzutreffender Strauch, oft auch eine Hecke, wie bei uns zuhause.

 

Nachtisch mit Vitaminen aus der Hecke

Nun wohnen wir schon seit über einem Jahr in Berlin und genauso lange überlege ich was ich mit dieser angeblich essbaren Heckenfrucht anstellen könnte. Anfangs stand ich dem Früchtchen recht skeptisch gegenüber und habe heimlich die Nachbarn beobachtet, die da frisch fröhlich die roten Früchte ihrer Hecke aufgemampft haben. Sofern unser Nachbar nicht 25 Zwillingsbrüder hat, gehe ich davon aus, dass es sich wirklich um die genießbare  Kornelkirsche und nicht um die giftige Tollkirsche handelt.

Gut, das wäre geklärt, zumal die Kornelkirsche sehr gesund ist. Sie ist sehr reich an Vitamin C, B, Kalzium, Kalium und Magnesium. Aber diese Dinger sind so unsagbar sauer wobei ich doch sauer wirklich gerne mag. Was bloß damit machen? In Österreich wird die Kornelkirsche eingekocht und als „Dirndlmarmelade“ genossen. Leider nicht ganz mein Fall. Aber einkochen war schon mal eine gute Idee.

So entstand die Idee des Schichtdesserts aus Kornelkirschen. Dazu gesellte sich noch Joghurt als perfekter Begleiter. Und wenn wir schon über gesunde Inhaltsstoffe sprechen, dann musste auch noch eine knusprige Komponente aus Haferflocken und Walnüssen her – fertig ist unser saisonaler Dessertknaller.

Tipp: Wer sich die Zeit mit dem Crunch sparen möchte, kann auch Haferflockenkekse nehmen, diese zerbröseln und als Zwischenschicht einfügen.

Ihr habt Lust auf cremige Desserts bekommen? Dann probiert doch mal meine Topfencreme (Quarkcreme) mit Orange und Schokostückchen.

Schichtdessert aus Kornelkirschen Fruchtmus, Joghurtcreme und Walnuss-Haferflocken-Crunch

5. September 2020
: 4
: 15 min
: 30 min
: 45 min
: einfach

Von:

Zutaten
  • Fruchtmus
  • 500 g Kornelkirschen mit Kern

  • 150 - 200 g Staubzucker (je nach Geschmack)
  • 
2 EL Zitrone

  • Crunch
  • 70 g Haferflocken

  • 30 g Walnüsse grob gehackt

  • 1 EL neutrales Pflanzenöl

  • 2 TL Honig


  • Joghurtcreme
  • 
400 g Naturjoghurt
  • 
30 g Zucker
  • 
1 TL Vanillezucker

  • ein paar Tropfen Zitronensaft
So geht's...
  • # 1 Die Kornelkirschen in einen großen Topf geben und mit dem Zitronensaft und Zucker zum Kochen bringen. Sie sollen ca. 20 Minuten bei geringer Hitze zugedeckt kochen, bis sie ganz weich sind und sich das Fruchtfleisch von den Kernen zu lösen beginnt. Dabei immer wieder umrühren.
  • # 2 Die Früchte durch ein feinmaschiges Sieb streichen bis nur mehr die Kerne im Sieb übrig bleiben. Das Fruchtmus zur Seite stellen.
  • # 3 Den Backofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Haferflocken mit den Walnüssen, dem Öl und dem Honig vermischen, sodass eine klebrige Masse entsteht. Großzügig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 10 – 12 Minuten backen. In den letzten Minuten bitte beim Ofen stehen bleiben – verbrennt schnell! Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen, bis der Crunch einen schönen Biss bekommt.
  • # 4 Für die Joghurtcreme das Joghurt mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zitronensaft verrühren.
  • # 5 Zum Schluss werden alle 3 Schichten abwechselnd in Dessertgläser geschichtet und mit einer Kornelkirsche garniert. Sofort servieren, sonst verliert der Crunch seinen Biss
Dir gefallen mein Rezept und mein Foto? Ich freue mich über Deine Bewertung...
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]