Pasta-Huhnauflauf mit Kohl in cremiger Sauce

Pasta-Huhnauflauf mit Kohl in cremiger Sauce

Dieser Beitrag enthält WERBUNG. Diesen leckeren Pasta-Huhnauflauf mit Kohl in cremiger Sauce durfte ich für Rupp entwickeln. Bis er so wurde wie ich ihn mir vorgestellt habe, wurde er öfters probegekocht. Und mittlerweile haben wir ihn in unsere erlesene Auswahl der Lieblingsessen aufgenommen 🙂

 

Ein einfacher und schneller Nudelauflauf aus dem Ofen

Für den Pasta-Huhnauflauf mit Kohl in cremiger Sauce braucht ihr ca. 25 Minuten Vorbereitungszeit. Dann muss er nur noch für 12 – 15 Minuten in den Ofen und schon steht er auf dem Tisch. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass etwas übrig bleibt, könnt ihr ihn problemlos am nächsten Tag aufwärmen. Da schmeckt er dann sogar noch ein bisschen besser.

Daher mein Tipp: Macht einfach eine größere Menge und ihr habt für 2 Tage ein leckeres Abendessen. Und das ganz ohne Stress.

 

Pasta-Huhnaufauf mit Kohl in einer Ofenform
Nudelauflauf – ein schnelles und leckeres Ofengericht

 

 

Ein tolles Rezept mit vielen Varianten

Die Kombination von Kohl (Wirsing) und Blauschimmelkäse ist unschlagbar und geschmacklich eine Offenbarung. Solltet ihr jedoch gerade mal keinen Kohl bei der Hand oder Lust auf eine neue Kombination haben, dann nehmt stattdessen Lauch. Die beiden harmonieren auch wahnsinnig gut miteinander und schon habt ihr eine Abwandlung und ein (fast) neues Gericht. Alternativ könnt ihr auch Mangold verwenden. Das ergibt auch eine sehr stimmige Kombi. Der Optik wegen würde ich auf jeden Fall ein grünes Gemüse empfehlen. Sonst kann es leicht passieren, dass der Pasta-Huhnauflauf zwar immer noch gut schmeckt, aber fade aussieht. Wie wir ja wissen, isst das Auge mit 😉

In diesem Rezept habe ich Muschelnudeln verwendet, denn die eignen sich sehr gut für Gerichte mit leichten Saucen. Natürlich könnt ihr auch eine andere Pastasorte verwenden – Farfalle zum Beispiel. Aber da sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

 

 

Zutaten für Pasta-Huhnauflauf mit Kohl stehen am Tisch
Mit wenigen Zutaten ein tolles Gericht zaubern

 

 

Die Zubereitung ist kinderleicht

Zuerst müsst ihr das Huhn anbraten. Danach folgt das Gemüse, welches mit einer Kombination von Gemüsebrühe, Milch und Blauschimmelkäse aufgegossen wird. Rupp Feinster Streich mit Blauschimmel eignet sich dafür ideal. Abgesehen von seiner Würze, die dem Gericht den letzten Schliff verleiht, ist seine Konsistenz für diesen Auflauf perfekt. Er wird einfach löffelweise aus dem Becher genommen und lässt sich mit der Milch und der Gemüsebrühe sofort zu einer homogenen Masse verrühren, die dann zu einer sämigen Sauce wird. Damit wird das Gemüse aufgegossen und ein paar Minuten köcheln gelassen.

Inzwischen sind auch die Nudeln fertig. Achtet hierbei bitte nur darauf, dass sie etwas weniger als al dente gekocht sind. Also noch ein bisschen härter bzw. kerniger sind. Die Nudeln werden zum Schluss mit den restlichen Zutaten vermischt und nochmal im Ofen gebacken. Sind die Nudeln al dente oder gar weich (oh Gott, welche Sünde), dann werden sie im Ofen zusammen mit dem Aufguss noch weicher. Um genau das zu vermeiden, seihe ich die Nudeln ein bisschen vor Ablauf der Zeit ab. Dann hat der Nudelauflauf die perfekte Konsistenz.

 

 

In einer Pfanne köchelt Huhn, Kohl und Lauch in cremiger Sauce
Das Gemüse köchelt ca. 5 min in der cremigen Sauce

 

Ich wünsche euch gutes Gelingen! Habt ihr das Rezept ausprobiert oder noch nach eurem eigenen Geschmack optimiert? Dann bin ich gespannt auf eure Kommentare!

Lust auf mehr Aufläufe bekommen? Wie wäre es mit dem schnellen Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken?

 

 

 

 

Pasta-Huhnauflauf mit Kohl in cremiger Sauce

21. März 2019
: 4
: 25 min
: 15 min
: 40 min
: einfach

Von:

Zutaten
  • 350 g Kohl (Wirsing)
  • 2 Jungzwiebeln oder 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Lauch
  • 200 g Hühnerbrust
  • 200 g Muschelnudeln
  • 300 ml Milch
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Rupp Feinster Streich mit Blauschimmel
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
So geht's...
  • # 1 Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • # 2 Für die Pasta einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und salzen.
  • # 3 Die Muschelnudeln nach Packungsanweisung al dente (eher ein bisschen kürzer) kochen und abseihen.
  • # 4 Die Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Dann die Hühnerbrust in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Den Strunk vom Kohl entfernen und die Blätter zuerst in Streifen und dann in grobe Stücke schneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren und ebenso in Streifen schneiden.
  • # 5 Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerstücke darin rundum anbraten. Sobald diese etwas angebräunt sind, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Im Bratrückstand die Zwiebel anrösten bis sie Farbe nehmen. Den Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Das Gemüse zugeben und kurz anbraten.
  • # 6 Das Mehl mit etwas kalter Milch glatt rühren und wieder zur Milch geben. Die Gemüsebrühe mit der Milch und Rupp Feinster Streich mit Blauschimmel verquirlen und über das Gemüse gießen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse soll noch knackig sein.
  • # 7 Dann die Nudeln zum Gemüse geben, gut unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • # 8 In eine feuerfeste Form füllen und im Ofen 12-15 Minuten überbacken bis eine leichte braune Kruste entsteht.


Ähnliche Posts

Spaghetti mit italienisch gebratenem Radicchio und Pinienkernen

Spaghetti mit italienisch gebratenem Radicchio und Pinienkernen

Die Spaghetti mit italienisch gebratenem Radicchio und Pinienkernen sind wahrlich eine Delikatesse, die in 25 Minuten serviert werden kann. Ein Familienessen, das allen schmeckt und trotzdem etwas Abwechslung auf den familiären Speiseplan bringt.   Radicchio Rosso di Treviso – der milde Bruder des bekannten Radicchio […]

Blitzschnelle Bärlauchsuppe

Blitzschnelle Bärlauchsuppe

Also schneller geht es kaum. Da hat man sich kaum die Schuhe ausgezogen ist die Bärlauchsuppe quasi schon fertig. Nein, Spaß beiseite 😉 Die Bärlauchsuppe ist megaschnell fertig und strotzt nur so vor gesunden Inhaltsstoffen. Jeden Frühling freue ich mich irrsinnig wenn ich den ersten […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.