HomeGebäck & KekseBrioche Küken aus Hefeteig

Brioche Küken aus Hefeteig

Jedes Jahr zu Ostern sind unsere Brioche Küken aus Hefeteig der Hingucker am Ostertisch. Die Kinder freuen sich total über die süßen Küken und im Nu sind diese auch aufgefuttert. Heute zeige ich dir die einfache Anleitung, wie du die leckeren Brioche Brötchen in Kükenform ganz einfach selber machen kannst. Also, ran an den Ofen und los geht’s 🙂

Brioche Küken mit Blumen.

Ein einfaches Rezept für Brioche

Die Brioche Küken sind überhaupt keine Kunst, aber es empfiehlt sich diese zu machen, wenn ihr ohnehin zu Hause seid und nebenbei immer wieder mal kurz den Teig durchkneten könnt.

Die Zutaten sind schnell zusammengemixt, jedoch muss der Teig dazwischen immer wieder gehen. Das beansprucht alles in allem ca. 2 Stunden. Allerdings beträgt davon die reine Arbeitszeit maximal 30 Minuten. Der Aufwand ist nicht sehr groß, man muss halt nur in der Nähe sein.

Du wirst sehen, die Brioche Küken sind der Hingucker auf jedem Ostertisch oder auch ein schönes Mitbringsel für Freunde. Geschenke aus der Küche haben für mich immer einen besonderen Wert!

Brioche Küken mit Blumen.

Einkaufsliste für die Brioche Brötchen

  • Mehl
  • Milch
  • Zucker
  • Eier
  • Hefe
  • Zitrone
  • Salz
  • Hagelzucker

So gelingt dir der Hefeteig 

Hefeteig kann manchmal etwas tückisch sein. Daher braucht man ein bisschen Gespür für ihn.

Der Teig soll so lange abgeschlagen werden, bis er sich von selbst vom Schüsselrand bzw. Knethaken löst. Er soll dabei weich und geschmeidig sein. Man soll einen Finger leicht in den Teig drücken können, ohne dass etwas dran kleben bleibt. Die entstandene Mulde soll sich gleich wieder schließen. Dann ist er perfekt.

Man kann hier vielleicht nicht zu 100 % nach den Mengenangaben gehen, denn die richtige Zusammensetzung hängt von vielen Komponenten ab, wie z.B. vom verwendeten Mehl oder den Eiern. Hier variieren die Größen stark und verändern natürlich die Konsistenz des Teiges. Es kann also durchaus sein, dass ihr noch etwas Mehl oder Milch zugeben müsst, um den Teig geschmeidig zu bekommen.

Brioche Küken mit Blumendeko

Diese Tipps solltest du beachten, damit dir die Brioche Küken gelingen

  • Die Milch bzw. die zerlassene Butter dürfen nur lauwarm sein, denn sonst wird die Hefe kaputt und der Teig geht nicht mehr auf
  • Salz erst zugeben, wenn das Dampfl (Vorteig) bereits gegangen ist, denn es hemmt sonst den Gärprozess
  • Der Teig soll abgedeckt (!) an einem warmen Ort gehen gelassen werden. Hefeteig hasst Zugluft. Achtet also unbedingt darauf, dass ihr keinen Durchzug habt
  • Haltet die Gehzeiten unbedingt ein, um ein gutes Ergebnis zu erzielen

Die süße Form der Küken ist ganz einfach zu machen. Ihr müsst lediglich dünne Rollen formen und diese einmal verknoten. Aus dem oberen Ende, das heraussieht, könnt ihr Kopf und Schnabel formen.

Nach dem Backen steckt ihr einfach Hagelzucker oder Rosinen für die Augen in das Brioche Küken.

Am besten genießt ihr die Brioche Brötchen zu Ostern oder zum Frühstück mit Butter und selbstgemachter Marmelade. Besonders lecker schmecken sie mit selbst gemachtem Holundergelee oder der Erdbeermarmelade.

Und? Noch mehr Lust auf Rezepte mit Hefeteig bekommen? Dann werdet ihr meine schwedischen Zimtschnecken – einfach und lecker lieben.

Brioche Küken mit Blumen.

Brioche Küken aus Hefeteig

Betty von Mundgefuehl.com
Eine süße Idee, um deinen Osterbrunch zu etwas Besonderem zu machen – Brioche Brötchen in Kükenform.
6 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 1 Stunde 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Gericht Gebäck, Süßspeisen
Küche Österreichisch
Portionen 10 Küken

Zutaten
  

  • 450 g Mehl
  • 70 ml lauwarme Milch
  • 50 g Zucker
  • 3 Eier
  • 150 g zerlassene Butter
  • 20 g frische Hefe
  • ½ Bio-Zitrone (nur der Abrieb)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • etwas Hagelzucker oder Rosinen für die Augen

Zubereitung
 

  • Die Hefe in ca. 3 EL der lauwarmen Milch mit 3 TL Zucker auflösen.
  • Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken und die aufgelöste Hefe hineinschütten. Mit ca. einem Viertel des Mehls vermischen, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen (Dampfl).
  • Dann werden die restlichen Zutaten zum Dampfl gegeben und gut vermischt. Den Teig so lange in der Küchenmaschine kneten, bis er sich vom Knethaken löst und schön geschmeidig ist. Den Teig wieder abdecken und gehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
  • Danach wird der Teig noch einmal durchgeknetet.
  • Für die Brioche Küken kleine dünne Rollen formen und einfach einmal verknoten. Das obere Ende soll heraussehen und daraus könnt ihr einfach einen Kopf bzw. Schnabel formen. Aufs Backblech legen und noch einmal 1/2 Stunde gehen lassen. Mit Ei bepinseln und bei 200°C Heißluft ca. 12 Minuten backen.
Stichworte Brioche, Fluffig, Hefeteig, Köstlichkeit, Osterspeisen
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, wie es geschmeckt hat!

Ich freue mich über deinen Kommentar:






Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Vornamen ein

Diese Seite enthält Affiliate-Links

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Wirf hier einen Blick ins Buch ... oder bestelle das Buch gleich auf online!

DAS BIN ICH… BETTY

Das bin ich - Betina Wech-Niemetz. Foto einer Frau
Schön, dass du hier bist!

Auf meinem Foodblog findest du schnelle, leckere und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Mehr über mich...

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

WAS MÖCHTEST DU HEUTE KOCHEN?

Probiere doch mal dieses einfache Rezept

Aktuellste Beiträge