Gesunde Kekse mit Einkorn (leckere Weihnachtsplätzchen)

Gesunde Kekse mit Einkorn (leckere Weihnachtsplätzchen)

Leckere Weihnachtsplätzchen, oder Weihnachtskekse wie wir Österreicher sagen, gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu. Dabei müssen es aber nicht immer die klassischen Kekse aus Weißmehl mit Zucker bis zum Anschlag sein. Deswegen habe ich mir eine Alternative ausgedacht – gesunde Kekse mit Einkorn. Diese stehen den herkömmlichen Keksen geschmacklich in nichts nach – im Gegenteil… mampf mampf…

 

Schnell und gesund backen mit Einkornflocken oder Haferflocken

In diesem Rezept habe ich bewusst beide Getreidesorten angegeben. Denn es klappt mit beiden sehr gut und bietet eine geschmackliche Alternative zum Abwechseln. Einmal bäckt man die Weihnachtsplätzchen mit Einkornflocken und einmal werden es Haferflockenkekse. Durch die Verwendung von Flocken bekommen die Kekse einen schönen Biss. Da wir Walnüsse lieben, habe ich noch ein paar Walnusssplitter dazugegeben. Wer keine Walnüsse verträgt, kann diese natürlich gegen grob gehackte Mandeln oder Haselnüsse austauschen. Da kann man beliebig experimentieren.

Die Masse für die gesunden Kekse mit Einkorn ist ruck zuck fertig und wird dann in kleinen Häufchen auf das Backblech gesetzt. Hier bitte genug Abstand zwischen den einzelnen Häufchen lassen, da diese noch auseinanderlaufen. Mengenmäßig reicht die Masse für 2 Backbleche aus. Wenn ihr das habt, müssen die Weihnachtskekse nur noch für 5 – 6 Minuten in den Ofen. Dann auskühlen lassen und im kalten Zustand mit der Schokolade verzieren. Wenn diese ausgekühlt und hart geworden ist, könnt ihr die Kekse in einer Keksdose lagern. So bleiben sie schön weich und saftig.

Wollt ihr noch andere gesunde Kekse ausprobieren? Dann versucht mal meine gesunden Dinkelkekse nach Hildegard von Bingen. Nicht nur leckere Weihnachtsplätzchen, sondern ein Ganzjahres-Klassiker!

Gesunde Kekse mit Einkorn (leckere Weihnachtsplätzchen)

11. November 2020
: 2 Bleche
: 25 min
: 5 min
: 30 min
: leicht

Von:

Zutaten
  • 140 g Einkornflocken oder Haferflocken
  • 60 g Walnüsse grob gehackt
  • 100 g Butter
  • 180 g Rohrzucker
  • 2 kleine Eier
  • 40 g Dinkelmehl
  • Glasur
  • 25 g Schokolade
So geht's...
  • # 1 Den Backofen auf 220° Umluft vorheizen.
  • # 2 Die Butter am Herd bei mittlerer Hitze schmelzen und dann kurz überkühlen lassen.
  • # 3 Inzwischen die Einkornflocken mit dem Mehl, den Nüssen und dem Zucker vermengen. Die überkühlte Butter einrühren und zum Schluss vorsichtig die ganzen Eier untermengen.
  • # 4 Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Zwischen den Keksen einen etwas größeren Abstand lassen, da diese etwas auseinanderlaufen – ca. 4 Häufchen in einer Reihe sollten genügen. Die Masse reicht für 2 Bleche.
  • # 5 Im Ofen ca. 5 – 6 Minuten backen, bis die Kekse eine leichte Bräunung bekommen. Danach am Blech auskühlen lassen.
  • # 6 Inzwischen die Schokolade langsam bei mittlerer Hitze schmelzen und in einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Einen kleinen Teil der Spitze abschneiden und die ausgekühlten Kekse mit der Schokolade von links nach rechts mit Linien überziehen.
  • # 7 Die Kekse in eine Dose füllen. Sie bleiben wunderbar weich und saftig.

Dir gefallen mein Rezept und mein Foto? Ich freue mich über Deine Bewertung...
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.