Quesadilla mit Guacamole und Tomatensalsa | Rezept

Quesadilla mit Guacamole und Tomatensalsa

Quesadilla mit Guacamole und Tomatensalsa

Dieser Beitrag enthält Werbung | Was gehört zu einem entspannten Abend mit Freunden und einem Glas Wein unbedingt dazu? Richtig, etwas Leckeres zu essen. Selbstredend, dass dieses Essen nur wenig Zeit in Anspruch nehmen darf. Schließlich wollen wir unsere kostbare Freizeit lieber lachend mit unseren Freunden verbringen als schwitzend hinter dem Herd. Deshalb zeige ich euch heute mein Lieblingsrezept für eine total unkomplizierte Quesadilla mit würziger Guacamole und erfrischender Tomatensalsa.

 

Quesadilla mit Guacamole und Tomatensalsa am Tisch
Hier greifen alle gerne zu!

 

Quesadilla – so einfach geht’s

Das Schöne an diesem Gericht ist, dass es so unglaublich einfach und schnell geht. Man braucht dazu nur einen Tortilla Wrap in einer Pfanne kurz anbraten während man diesen mit geriebenem Käse belegt. Darüber streut man dann gewürfelte Paprika, Frühlingszwiebel, Mais und angebratene Putenstückchen. Und jetzt kommt’s: Für die leichte Schärfe habe ich diesmal meine geliebten Cheddar Chili Scheiben von Rupp verwendet. Sie verleihen der Quesadilla eine würzig scharfe Chili-Note. Die Scheiben müsst ihr lediglich grob in Stücke reißen und auf der Quesadilla verteilen. Darüber legt ihr dann noch einen Tortilla Wrap und drückt ihn sanft an. So verbindet sich der bereits schmelzende Käse mit den übrigen Zutaten und dem krossen Tortilla Wrap zur Quesadilla. Diese muss dann noch gewendet werden, damit auch der Deckel kross wird und eine schöne Bräunung bekommt.

 

Quesadilla mit Guacamole und Tomatensalsa am Tisch
Ein Gustostückerl mit würzig scharfer Chili-Note

 

Ein geselliges Sommeressen für Freunde und Familie

Ursprünglich habe ich die Quesadilla für eine Feier im Kindergarten gemacht. Seitdem lieben wir dieses Gericht und machen ea deshalb zumindest einmal die Woche als schnelles Abendessen. Tortilla Wraps habe ich immer im Vorratsschrank und die anderen Zutaten wie Mais, Paprika und meinen leckeren Käse von Rupp sowieso 🙂

Probiert doch mal verschiedene Varianten aus. Diese Variante habe ich recht üppig gefüllt daher reicht ein Stück für zwei Personen. Mit der Guacamole und der Tomatensalsa ist sie ein Hauptgericht für vier Personen oder ein toller Snack zum Wein für acht Personen.

 

Viele Varianten für die Quesadilla

Das müsst ihr aber nicht immer so machen – die Quesadilla ist auch weniger gefüllt ein Genuss . Dabei solltet ihr die Menge an Käse jedoch belassen. Ihr könnt die Quesadilla auch mit den Big Toast Scheiben von Rupp belegen. Für eine vegetarische Variante könnt ihr das Putenfleisch weglassen und zum Beispiel nur mit Paprika, Mais und Avocado füllen. Hier könnt ihr ganz nach eurem Geschmack experimentieren.

Solltet ihr wider Erwarten Tortilla Wraps übrig haben, dann versucht doch mal meine einfachen Burritos mit Rindfleisch-Bohnenfüllung.

Gutes Gelingen, ihr Lieben!

 

 

 

Quesadilla mit Guacamole und Tomatensalsa

14. Juli 2022
: 4
: 20 min
: 5 min
: 25 min
: einfach

Von:

blank
Zutaten
  • Quesadillas
  • 4 Tortilla Wraps

  • 150 g Putenbrust
  • 200 g Gouda gerieben

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 150 g rote Paprika

  • 150 g Gemüsemais

  • 6 Rupp Cheddar Chili Scheiben

  • 1 EL Pflanzenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • Tomatensalsa
  • 4 Tomaten

  • 3 Knoblauchzehen
  • 
2 Frühlingszwiebeln

  • Saft von 1 Limette

  • 2 EL Koriander gehackt

  • Salz

  • Pfeffer
  • Guacamole
  • 2 reife Avocados

  • 4 Knoblauchzehen

  • Saft von 1 Limette
  • 
1 Tomate

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 Schuss Olivenöl extra nativ

  • Salz

  • Pfeffer
So geht's...
  • # 1 Die Putenbrust in kleine Stücke schneiden und salzen und pfeffern. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenbruststückchen von allen Seiten scharf anbraten bis sie außen angebräunt und innen durch sind. Beiseite stellen und auskühlen lassen.
  • # 2 Inzwischen den Gemüsemais abgießen und abtropfen lassen. Das Gemüse und den Koriander waschen und abtrocknen. Den Knoblauch schälen. Die Paprika in kleine Würfel hacken und die Frühlingszwiebel in feine Röllchen scheiden. Den Koriander hacken.
  • # 3 Für die Guacamole mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus den Avocados lösen und mit einer Gabel grob zerkleinern. Den Saft einer Limette dazugeben und gut vermischen. Die Tomate und die Frühlingszwiebeln kleinwürfelig schneiden und zu den Avocados geben. Den Knoblauch dazupressen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzig abschmecken.
  • # 4 Für die Tomatensalsa die Tomaten und die Frühlingszwiebeln in feine Würfel hacken. Den Saft einer Limette sowie den gehackten Koriander zugeben. Den Knoblauch dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • # 5 Für die Quesadilla das restliche Öl mit einem Pinsel in einer beschichteten Pfanne verstreichen. Einen Wrap bei mittlerer Hitze in die Pfanne legen und mit der Hälfte des Goudas belegen. Danach je die Hälfte der Paprika, der Frühlingszwiebel, des Gemüsemais sowie der Putenbrust darauf verteilen. Zum Schluss 3 Stück Rupp Cheddar Chili Scheiben grob in Stücke reißen und damit belegen. Einen zweiten Wrap drauflegen und leicht mit den Händen andrücken. Für 1 – 2 Minuten anbraten.
  • # 6 Sobald der Käse anfängt zu schmelzen wird die Quesadilla in der Pfanne gewendet. Am leichtesten klappt das indem man einen Teller verkehrt auf die Pfanne legt, die Pfanne umdreht und so die Quesadilla auf den Teller stürzt. Dann die Quesadilla vorsichtig zurück in die Pfanne gleiten lassen und ca. 1 – 2 Minuten fertig braten bis sie auf beiden Seiten eine schöne Bräunung bekommen hat.
  • # 7 Für die zweite Quesadilla mit den restlichen Zutaten gleich verfahren. Nachdem man die Quesadillas aus der Pfanne genommen hat, schneidet man sie mit einem Pizzaroller in 8 gleiche Stücke.
Dir gefallen mein Rezept und mein Foto? Ich freue mich über Deine Bewertung...
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]