schnell, gesund und genussvoll kochen

Schnelle 15 Minuten Kürbissuppe – einmal klassisch, einmal exotisch

Diese Seite enthält Affiliate-Links

Kürbissuppe, eines meiner Lieblingsgerichte, läutet meine Lieblingsjahreszeit ein – den Herbst… er ist endlich da. Die Blätter färben sich langsam und die Temperaturen sind angenehm.

Doch der Herbst hat nicht nur farblich viel zu bieten, sondern auch eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen. Alles ist da, um sich für die Grippesaison zu rüsten. Zum Beispiel mit der 15-Minuten-Kürbissuppe. Diesmal gibt es gleich 2 Rezepte, denn ich weiß aus Erfahrung, dass Kürbissuppe zu dieser Zeit sehr häufig auf dem Speiseplan steht. Du findest ein klassisches Rezept für die Kürbissuppe und einmal Kürbissuppe mit Kokosmilch. Super gesund, das stimmt schon, aber Abwechslung ist trotzdem willkommen. Aber vorher noch ein paar Informationen über das orangefarbene Vitalstoffwunder.

Warum ist Kürbissuppe so gesund? Das heimische Superfood

In Deuschland, Österreich und der Schweiz haben wir das Glück, eine gesunde Landwirtschaft zu haben. Regionales Superfood wächst überall und wir müssen es nicht von weit her importieren. Wir müssen nur langsam in unseren Köpfen umdenken, dass Superfood nicht von weiß Gott woher kommen muss, um gesund zu sein. Doch nun zu unserem heutigen Star, dem Kürbis.

Die Vitamine A, C und E haben eine antioxidative Wirkung, das heißt, sie schützen unsere Körperzellen vor schädlichen freien Radikalen. Vitamin C ist vor allem in den Wintermonaten sehr wichtig für unseren Organismus, da es uns vor Erkältungen schützt. Leider herrscht hierzulande die Meinung vor, dass Vitamin C nur in weit gereisten Zitrusfrüchten zu finden ist. Unsere heimischen Kürbisse sind voll davon und sie belasten die Umwelt nicht mit langen Transportwegen.

Orange Kürbissorten enthalten besonders viele Carotinoide. Diese werden erst im Körper zu Vitamin A umgewandelt, das verantwortlich für die Neubildung von Zellen und Gewebe ist. Auch auf die Sehkraft hat Vitamin A eine sehr positive Wirkung.

Magnesium, Ballaststoffe, Pantothensäure, Kalium und Zink sind nur ein paar weitere Inhaltsstoffe, die wie Wunderwaffen für unsere Gesundheit wirken.

Dass der Kürbis auch noch sehr wenige Kalorien hat, ist für Figurbewusste ein weiterer Grund ihn in den Speiseplan aufzunehmen.

Kürbiskerne und Kürbiskernöl bei Blasenproblemen und für die Prostata

Wer mit Blasenbeschwerden zu kämpfen hat oder seine Prostatabeschwerden (bei Männern) lindern möchte, der kann mit Kürbiskernen viel bewirken. Bereits 2 Esslöffel täglich über mehrere Monate hinweg eingenommen, versprechen eine deutliche Besserung der Beschwerden. Da kommt unsere Kürbissuppe doch wie gerufen!

Ganz besonders wertvoll ist Kürbiskernöl durch seine essentiellen Fettsäuren und den hohen Gehalt an Vitamin E. Hier aber unbedingt auf gute heimische Qualität achten! Leider überschwemmen immer mehr minderwertige Öle aus der ganzen Welt den Markt. Regionalität ist als Wort zwar schon überstrapaziert, aber dieser Fall zeigt ganz klar wie wichtig sie ist.

Die klassische und vegane Variante findest du unten in der Rezeptebox. Die Kürbissuppe mit Kokosmilch findest du gleich hier nachstehend:

Kürbissuppe mit Kokosmilch – Die exotische Variante

Zutaten

1 Hokkaidokürbis
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
ein kleines Stück frischen Ingwer (1-2 cm)
2 TL Currypaste (lieber sparsam verwenden, kann scharf werden)
200 ml Kokosmilch
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Pflanzenöl
Salz

Zubereitung

Zwiebel hacken und in Butterschmalz hell anrösten. Den gehackten Knoblauch dazugeben und ca. für eine Minute mitrösten. Die grob gehackten Kürbiswürfel dazugeben und kurz anrösten. Currypaste und Ingwer dazugeben und unter Rühren kurz mitrösten. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch und Salz nach Geschmack aufgießen und ca. 10- 15 Minuten kochen, bis der Kürbis weich ist. Die Suppe mit einem Pürierstab pürieren und abschmecken.

Wenn du auch so ein Suppenkasper bist wie ich, dann schmeckt dir bestimmt auch die leckere Selleriesuppe mit Trüffelöl. Oder wie wäre es mit einer cremigen Maronensuppe einfach und schnell?

Schüssel mit Kürbissuppe ist mit Kürbiskernen und Kresse garniert

15 Minuten Kürbissuppe klassisch und vegan

Betty von Mundgefühl.com
Einmal Kürbis - zweimal Suppe. Schnell fertig sind beide daher ein perfektes ruck zuck Feierabendgericht.
5 Sterne aus 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Suppen, Vorspeisen
Küche Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Hokkaidokürbis ca. 700g
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • l vegane Schlagcreme
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Einige Kürbiskerne
  • Kürbiskernöl
  • Kresse

Zubereitung
 

  • Zwiebel hacken und in Öl hell anrösten. Dann den gehackten Knoblauch dazu und ca. für eine Minute mitrösten.
  • Die grob gehackten Kürbiswürfel dazugeben und kurz anrösten. Mit der heißen Gemüsebrühe aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und ca. 10 Minuten kochen, bis der Kürbis weich ist.
  • Die Suppe mit einem Pürierstab pürieren und die Sahne unterziehen. Noch einmal abschmecken und mit den Kürbiskernen, dem Kürbiskernöl und etwas Kresse anrichten.

Meine Empfehlungen

Tipp: wer nicht vegan lebt, kann die vegane Schlagcreme durch Sahne ersetzen.
Keyword Schnelle Küche, Vegan, Wärmend
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert und liebst es so wie ich?Dann hinterlasse mir gerne unten einen Kommentar, folge mir auf Instagram unter @mundgefuehl, und zeige mir Deine tollen Bilder mit #mundgefuehl. Ich freue mich sehr auf Deine Kreation!

Möchtest Du mir einen Kommentar hinterlassen?

Bitte hinterlasse einen Kommentar!
Bitte gib hier Deinen Namen ein

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Eine weiße Schüssel mit Gnocchi in Tomatensauce wird von zwei Händen gehalten.
Hier könnt ihr bereits exklusiv einen Blick ins Buch werfen ...
oder bestellt das Buch gleich auf Amazon!

DAS BIN ICH…

Das bin ich. Foto einer Frau

FOLGE MIR AUF…

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

Küchenhelfer die du unbedingt benötigst...

SUCHE

Aktuellste Beiträge