Tiramisu mit Kirschen dafür ohne Alkohol und Ei

Tiramisu mit Kirschen dafür ohne Alkohol und Ei

Mit mir ist gut Kirschen essen, vor allem Tiramisu mit Kirschen. Gestern hab ich mir wieder ein hübsches Teil gönnen müssen. Ein Salatschüsselchen, etwas, das die meisten von uns auch als “Prop” kennen. Nun ja, damit die ausgegebenen Euros (waren zugegebenermaßen gar nicht so wenige) auch gerechtfertigt sind und das Ding nicht monatelang im Kasten sein Dasein fristen muss bis es einmal zum Einsatz kommt, musste ein neues Einsatzgebiet gefunden werden.

Tiramisu mit Kirschen

Man könnte doch Tiramisu darin zubereiten. Zuerst kamen mir anhand der doch recht kleinen Größe des Dings so meine Zweifel, aber andererseits muss man in einem 3-Personen-Haushalt nicht immer Kompaniemengen zubereiten. Gut, das wäre schon mal geklärt. Aber Tiramisu mit rohem Ei, Alkohol und Kleinkind vertragen sich auch nicht so gut. Hmmm, ein paar Kirschen lungern auch noch im Kühlschrank herum… hurraaaaaaa, ein neues Rezept wurde somit auch gleich geboren – Tiramisu mit Kirschen. Keine Sorge, wenn auch ohne Alkohol ist das Tiramisu alles andere als spaßbefreit.

Und für diejenigen unter euch, die keine Kinder im Haushalt haben oder ihnen einfach kein Tiramisu abgeben 😉 habe ich natürlich auch noch eine Variante MIT Alkohol 🙂

Tiramisu mit Kirschen dafür ohne Alkohol und Ei

19. Juni 2018
: 4
: 15 min
: 15 min
: leicht

Von:

Zutaten
  • 250 g Kirschen

  • 150 g Mascarpone
  • 
200 g Topfen
  • 
ca. 20 Stk. Biskotten (100 g)
  • 
60 g Kristallzucker

  • 20 g Vanillezucker
  • 
Saft von 1 Orange
  • etwas Schokolade zum Garnieren
So geht's...
  • # 1 Die Kirschen waschen, entkernen und halbieren. Ein paar Kirschen für die Garnitur beiseite legen. Einen Topf erhitzen und die Kirschen mit dem Vanillezucker ca. 10 min köcheln lassen, bis sie weich geworden sind. Danach kurz abkühlen lassen.
  • # 2 Inzwischen Mascarpone mit Topfen, Zucker und dem Saft der halben Orange zu einer glatten Masse rühren.
  • # 3 Eine Form mit etwas Mascarponecreme ausstreichen. Den Saft der anderen Orangenhälfte in ein kleines Gefäß geben und eine Biskotte nach der anderen kurz eintauchen und in das Gefäß schichten. Die nächste Schicht bilden die Kirschen. Diesen Vorgang wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit der Mascarponeschicht abschließen.
  • # 4 Über Nacht zugedeckt in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag vor dem Servieren etwas Schokolade reiben und das Kirschtiramisu damit bestreuen.

  • # 5 Tipp: Essen nur Erwachsene vom Kirschtiramisu, dann könnt ihr zum Orangensaft noch 2cl Kirschrum oder Sherry hinzufügen und die Biskotten darin tränken. Den Rest in den Koch schütten 🙂


Ähnliche Posts

Amarenakirschen für ein bisschen Italien am Gaumen

Amarenakirschen für ein bisschen Italien am Gaumen

Die Kirschsaison ist noch mitten im Gange. Ach, wie toll. Das Kirschtiramisu ist längst verputzt und der Baum biegt sich immer noch unter der schweren Last der leckeren Kirschen. Hmmm, was bloß tun mit der nicht enden wollenden Pracht? Auch Söhnchens Appetit auf Kirschen ist […]

Schnelle Apfel-Dinkel-Muffins mit Joghurt

Schnelle Apfel-Dinkel-Muffins mit Joghurt

Die Entstehung des Rezepts der schnellen Apfel-Dinkel-Muffins mit Joghurt ist, wie so oft, aus einer Not im Alltag entstanden. Mein liebes Söhnchen liebt Äpfel, die ich ihm natürlich fürsorglichst für kleine Kinderhände würfle. Wie Kinder halt mal so sind, liebt er nicht immer alle Apfelstücke […]



1 thought on “Tiramisu mit Kirschen dafür ohne Alkohol und Ei”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.