HomeSuppen & EintöpfeCremige Bärlauch Suppe mit Kartoffeln

Cremige Bärlauch Suppe mit Kartoffeln

Gerade habe ich den ersten Bärlauch am Wochenmarkt entdeckt. Auf die Bärlauch Saison freue ich mich das ganze Jahr über! Endlich kann ich wieder meine Bärlauch Rezepte rauf und runter kochen. Heute läuten wir offiziell die Bärlauch Saison mit der wunderbar cremigen Bärlauch Suppe mit Kartoffeln ein. Kräftig grün und voller gesunder Inhaltsstoffe, die uns im Frühling Kraft geben. Und nicht zuletzt: Soooooo lecker 😋

Eine Bowl mit Bärlauchsuppe und Toastbrot auf einem Tablett.

Darum koche ich dieses Bärlauch Rezept seit Jahren

  • Für die Bärlauch Suppe benötigst du nur wenige Zutaten.
  • Die Bärlauch Suppe mit Kartoffeln ist herrlich cremig und lecker.
  • Eines meiner liebsten Bärlauch Rezepte, das total einfach und unkompliziert geht. Auch Kochanfänger können diese Suppe ganz einfach nachkochen.
  • Sie ist ein leichtes Mittag– oder Abendessen.
  • Die Suppe geht schnell und steht in 20 Minuten am Tisch.
  • Sie ist gesund und steckt voller guter Inhaltsstoffe, die uns nach dem langen Winter fit machen.
Ein Bund Bärlauch hängt verkehrt an einer Kordel.
Ein gesunder Frühlingsbote

Was braucht man für die Bärlauch Suppe mit Kartoffeln?

Diese Einkaufsliste wird kurz, soviel sei schon mal verraten. Aber schauen wir uns mal an, was wir brauchen, um die Bärlauch Suppe selber zu machen.

  • Bärlauch Damit die Suppe schön kräftig im Geschmack wird, verwende ich einen ganzen Bund Bärlauch zu ca. 100 g. Sobald es den ersten wilden Knoblauch gibt, bekommst du ihn am Wochenmarkt. Mitten in der Saison bieten ihn auch viele Supermärkte an.
  • Kartoffeln Verwende auf jeden Fall mehlig kochende Kartoffeln. So wird die Bärlauch Suppe mit Kartoffeln herrlich cremig und sämig.
  • Gemüsebrühe Ich verwende dafür gerne meine bewährte Gemüsebrühe als Instantpulver. Wenn du Zeit hast, kannst du die Gemüsebrühe selber machen.
  • Sahne Die Sahne macht die Suppe noch sämig und homogener im Geschmack. Alternativ kannst du auch Kochsahne verwenden, die etwas weniger Fett enthält.
  • Butterschmalz oder Ghee Wie du vielleicht aus meinen früheren Rezepten weißt, verwende ich gerne Ghee, da es den Gerichten nochmal einen besonderen Geschmack verleiht. Übrigens kannst du Ghee einfach selber machen.
  • Zwiebel Diese bildet in vielen meiner Gerichte die Basis. Sie ist sozusagen die Geschmacksgrundlage.
  • Salz und Pfeffer runden die Suppe ab. Zum Schluss schmecken wir damit die Suppe nochmal kräftig ab.

Eine Bowl mit Bärlauchsuppe und Bärlauch Blättern auf einem Tablett.

Bärlauch Suppe selber machen ganz einfach

Also schneller geht es kaum. Da hat man sich kaum die Schuhe ausgezogen ist die Suppe quasi schon fertig. Nein, Spaß beiseite 😉 Das Süppchen ist megaschnell fertig und strotzt nur so vor gesunden Inhaltsstoffen. Wie einfach das geht, zeige ich dir hier nochmal in wenigen Schritten. Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten direkt im Rezept.

  1. Gemüse vorbereiten Das heißt, den Bärlauch waschen und in grobe Streifen schneiden. Die Kartoffeln und Zwiebel schälen und ebenso würfeln. 
  2. Anbraten Dafür röstest du die Zwiebel im heißen Fett an, damit sich die leckeren Röstaromen bilden können. Dann kommen Bärlauch und Kartoffeln dazu und werden kurz mitgeröstet.
  3. Aufgießen und kochen Danach gießen wir den Ansatz mit der heißen Suppe auf. So kommt sie schneller zum Kochen. Die Suppe lassen wir dann ca. 10 Minuten kochen.
  4. Pürieren Zum Schluss geben wir die Sahne dazu und pürieren die Suppe, dass sie cremig wird. Für den letzten Feinschliff wird sie mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Fertig 🙂  

Eine Bowl mit Bärlauch Suppe und Toastbrot auf einem Tablett.

Der wilde Knoblauch hat wichtige Inhaltsstoffe

Der wilde Knoblauch hat auch inhaltlich einiges zu bieten. Er enthält viel Vitamin C, Mineralstoffe und ätherische Öle, die sich allesamt positiv auf den Organismus auswirken. Da reden wir allerdings vom rohen Bärlauch. Sehr datefreundlich ist er in roher Form allerdings nicht 😉

Mein Tipp: roh lieber genießen wenn ihr an diesem Abend nichts mehr vorhabt und sonst tut ihr euch mit der Suppe auch viel Gutes. Ein guter Kompromiss wäre: ein paar Blätter  zurückbehalten und vor dem Servieren fein schneiden und in die Suppe geben. So bekommst du noch einige wichtige Inhaltsstoffe. Wenn du dir alle Inhaltsstoffe erhalten möchtest, kochst du die Suppe nach dem Rezept. Allerdings gibst du den Bärlauch erst ganz zum Schluss dazu. Dann schmeckt sie zwar ein bisschen mehr nach Knoblauch, aber du hast die volle Bandbreite der Nährstoffe. 

Vor allem aber ist sie einfach nur LECKER.

Wer so wie ich Bärlauch Rezepte liebt, dem kann ich die Hasselback Kartoffeln mit Bärlauch Pesto ans Herz legen. Wenn ihr Pasta mögt, dann probiert doch mal die Bärlauch Nudeln mit Tomaten und Spinat. Ein Traum! Wenn es Spargel gibt, müsst ihr unbedingt die Gnocchi mit Spargel, Bärlauch und Kirschtomaten ausprobieren. Ihr findet übrigens viele weitere leckere Bärlauch Rezepte auf meinem Foodblog. Klickt euch einfach mal durch und hinterlasst mir gerne einen Kommentar im Kommentarfeld!

Guten Appetit! 

Eine Bowl mit Bärlauch Suppe und Toastbrot auf einem Tablett.

Cremige Bärlauch Suppe mit Kartoffeln

Betty von Mundgefuehl.com
Herrlich cremig durch die Kartoffeln schmeckt die schnelle Bärlauchsuppe. Gesund und lecker und in 20 Minuten am Tisch.
12 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Suppen, Vorspeisen
Küche Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Bund Bärlauch ca. 100 g
  • 1 Zwiebel
  • 2 große mehlig kochende Kartoffeln
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Butterschmalz alternativ Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Den Bärlauch waschen, abtropfen lassen und grob in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Gemüsebrühe erhitzen.
    Bärlauch wird geschnitten.
  • Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anrösten bis er etwas Farbe angenommen hat. Dann den Bärlauch und die Kartoffeln hinzufügen und mit der heißen Gemüsebrühe aufgießen. Für ca. 10 Minuten verkochen lassen bis die Kartoffeln weich sind.
    Wasser wird in einen Kochtopf geschüttet.
  • Die Sahne hinzufügen und die Bärlauch Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und servieren.
    Suppe in Kochtopf wird mit Stabmixer püriert.
Stichworte Gesund, Saisonal, Schnelle Küche, Vegetarisch
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, wie es geschmeckt hat!

4 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Die Kombination von Bärlauch und Kartoffeln ist eine super Idee, so kann ich die Vitamine auch meinen Kindern ins Essen hineinschwindeln 😉 LG aus Graz

    • Liebe Silvia, ja, manchmal muss man tricksen 😉 Es freut mich sehr, dass es funktioniert hat und auch deinen Kindern schmeckt! Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen und viel Freude mit den Rezepten.
      Liebe Grüße
      Betty

  2. Herzliche Gratulation zum Start Deines Blogs!
    Die Bilder und Rezepte sind ganz toll, und ich freue mich auf viele weitere leckere Beiträge… 😉
    Lieben Gruß aus Wien
    Margit

Ich freue mich über deinen Kommentar:






Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Vornamen ein

Diese Seite enthält Affiliate-Links

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Wirf hier einen Blick ins Buch ... oder bestelle das Buch gleich auf online!

DAS BIN ICH… BETTY

Das bin ich - Betina Wech-Niemetz. Foto einer Frau
Schön, dass du hier bist!

Auf meinem Foodblog findest du schnelle, leckere und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Mehr über mich...

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

WAS MÖCHTEST DU HEUTE KOCHEN?

Probiere doch mal dieses einfache Rezept

Aktuellste Beiträge