schnell, gesund und genussvoll kochen

Gemüselasagne einfach und schnell

Diese Seite enthält Affiliate-Links

Unsere Gemüselasagne einfach und schnell schmeckt so wunderbar wie eine klassische Lasagne. Mit ihrer kurzen Vorbereitungszeit ist die vegetarische Lasagne ein fantastisches Alltagsgericht, das noch dazu ganz einfach geht. Ich kombiniere Karotten, Lauch und Paprika mit Tomatensauce zu einem herrlich cremigen Ofengericht. Getoppt wird das Ganze von einer würzigen Käseschicht, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Soulfood vom Feinsten 🙂

Angeschnittenes Ofengericht in Auflaufform auf Holzbrett

Darum lieben wir die vegetarische Lasagne

  • Sie steht der klassischen Lasagne geschmacklich in nichts nach.
  • Die Gemüselasagne einfach, ist wie der Name schon verrät, ein wirklich einfaches Rezept und kann auch von Kochanfängern problemlos zubereitet werden.
  • Die vegetarische Lasagne ist eine fleischlose Alternative zur klassischen Lasagne mit Hackfleisch.
  • Sie ist ein alltags- und familientaugliches Gericht, das allen schmeckt.
  • Die Vorbereitungszeit beträgt gerade mal 15 Minuten. Den Rest erledigen Herd und Ofen.
  • Man benötigt nur wenige Zutaten, die in jedem Supermarkt ganzjährig erhältlich sind. Viele davon sind Grundzutaten, die man meist auf Vorrat zuhause hat.
  • Ich koche das Gemüse gleich in der Tomatensauce und verkürze sie so um einen Arbeitsschritt.
  • Das Ofengericht lässt sich super aufwärmen und man hat gleich für mehrere Tage ein leckeres Essen.
  • Die vegetarische Lasagne lässt sich gut vorbereiten.

 

Ein Stück Gemüselasagne auf einem Teller. Im Hintergrund die Auflaufform des Ofengerichts
Schicht für Schicht ein Genuss!

Diese Zutaten brauchst du für die Gemüselasagne einfach

  • Gemüse: Ich verwende für meine vegetarische Lasagne Karotten, Lauch, Paprika und Basiszutaten wie Zwiebeln und Knoblauch.
  • Kräuter: Du benötigst nur Oregano getrocknet und frische Petersilie.
  • Tomatensauce: Dafür benötigen wir ganz normale stückige Tomaten aus der Dose
  • Béchamelsauce: Diese bereiten wir ganz klassisch mit Milch, Butter und Mehl zu.
  • Nudelschicht: Dafür benötigen wir normale Lasagne-Blätter, die man nicht vorkochen muss. 
  • Käseschicht: Den wunderbar würzigen Abschluss bildet eine cremige Schicht aus Béchamelsauce mit geriebenem Parmesan. Dieser sorgt nicht nur für einen würzigen Geschmack, sondern verleiht unserer Gemüselasagne obendrauf noch eine herrliche Kruste.

So einfach kannst du die vegetarische Lasagne einfach selber machen.

Wer schon öfter mal Lasagne selber gemacht hat, weiß, dass die Fülle aus 3 Teilen besteht. Die Tomatensauce, die Fülle (Fleisch oder Gemüse) und die Béchamelsauce. In meiner Version der Gemüselasagne einfach, kochen wir das Gemüse gleich in der Tomatensauce und ersparen uns so Arbeit und Zeit.

Die genaue Anleitung findest du weiter unten direkt im Rezept. Hier möchte ich dir kurz alle notwendigen Schritte für das Ofengericht erklären:

Schritt 1 Tomatensauce mit Gemüse vorbereiten:

Zwiebel und Knoblauch werden klein gehackt und die Karotten und Paprika gewürfelt. Den Lauch schneiden wir in Ringe. Dann rösten wir die Zwiebeln und den Knoblauch in etwas Öl an und geben etwas später Karotten, Paprika und Lauch hinzu. Danach gießen wir das Gemüse mit den Dosentomaten auf, würzen es und lassen es 15 Minuten lang köcheln. 

Gewürfelte Karotten und Lauch auf Schneidebrett
Gemüse vorbereiten
Gemüse wird in einer Pfanne angebraten
Gemüse in Pfanne anbraten
Gemüse in einer Pfanne
Gemüse und Dosentomaten köcheln

Schritt 2 Béchamelsauce herstellen:

Dafür die Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl mit einem Schneebesen einrühren und gut verrühren. Den Topf vom Herd ziehen und unter dauerndem Rühren die Milch langsam zugießen. Topf wieder auf den Herd stellen und rühren bis die Sauce köchelt. Danach ca. 1 Minute durch rühren, damit der Mehlgeschmack verkochen kann. Salzen, Muskatnuss zugeben und für den Geschmack ein bisschen Parmesan einrühren.

Béchamelsauce in Kochtopf
Parmesan zur Béchamelsauce geben

Schritt 3 Gemüselasagne in die Form schichten und backen:

Als erstes bestreichen wir den Boden der Form mit etwas Béchamelsauce. Dann füllen wir eine Schicht Lasagneblätter ein und geben darauf eine Schicht Gemüsesauce. Das Ganze wiederholen wir 3 – 4 Mal. Mit der Béchamelsauce abschließen und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Im Ofen backen, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.

Auflaufform mit einem Lasagneblatt
Gemüselasagne einschichten und mit Béchamelsauce beginnen
Tomatensauce und Béchamel in Auflaufform für Ofengericht
Die nächste Schicht bilden Gemüsesauce und Béchamel
Auflaufform mit Lasagne und Parmesan obenauf.
Mit Béchamelsauce abschließen und frisch geriebenen Parmesan drüber geben

Wie lange hält sich Gemüselasagne einfach?

Sie hält sich gut 3 Tage im Kühlschrank wenn sie luftdicht verschlossen aufbewahrt wird. Mein Tipp: Lass das Ofengericht vollständig auskühlen, bevor du sie in den Kühlschrank gibst. Denn sonst bildet sich Kondenswasser im Behälter und weicht die Gemüselasagne auf.

Gebackene Gemüselasagne in Auflaufform

 

Kann man Gemüselasagne aufwärmen?

Oh ja, denn sie schmeckt aufgewärmt fast noch besser. Du kannst sie langsam im Ofen bei 160° Umluft oder 170° Ober- und Unterhitze erwärmen. Verwende dazu entweder eine Ofenform mit Deckel oder decke einfach die Auflaufform mit Alufolie ab. So wird sie warm ohne auszutrocknen.

Angeschnittenes Ofengericht in Auflaufform auf Holzbrett
Ein Ofengericht vom Feinsten!

 

Kann man Gemüselasagne einfrieren?

Und ob! Gemüselasagne lässt sich super einfrieren und wieder erwärmen. Lass das Ofengericht vor dem Einfrieren vollständig abkühlen (!) und gib es erst danach in eine luftdicht verschlossene Dose. Sonst bildet sich Kondenswasser und weicht das Gericht auf. Das schmeckt dann nur lasch und fade. Achte beim Aufwärmen darauf, das ofenfeste Gefäß abzudecken. So vermeidest du, dass die Gemüselasagne beim Aufwärmen austrocknet.

Ofengericht in Auflaufform auf Holzbrett

Hast du jetzt so richtig Lust auf ein weiteres Rezept für eine vegetarische Lasagne bekommen? Dann probier doch mein Rezept für die leckere Gemüselasagne mit Zucchini und Aubergine. Du findest aber noch viele weitere vegetarische Rezeptideen auf meinem Foodblog. Zum Beispiel den Makkaroni Auflauf mit Champignons und Rosenkohl. Oder wie klingt die schnelle Pasta alla Norma für dich?

Ich wünsche dir guten Appetit!

Angeschnittene Gemüselasagne in Auflaufform auf Holzbrett

Gemüselasagne einfach und schnell

Betty von Mundgefühl.com
Ein einfaches und schnelles Rezept für Gemüselasagne, das die ganze Familie mag. Mit nur 15 Minuten Vorbereitungszeit eignet sie sich prima für den Alltag.
5 Sterne aus 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Auflauf, Familienessen, Gemüsegericht, Ofengericht
Küche Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

  • 2 Zwiebeln
  • 160 g Karotten
  • 1 Paprika rot
  • 1 Lauchstange
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomaten stückig
  • 1 EL Oregano getrocknet
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • 600 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 80 g Mehl
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • 10 Stk. Lasagneblätter
  • 80 g Parmesan frisch gerieben
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Salz

Zubereitung
 

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten und Paprika in kleine Würfel schneiden. Den Lauch längs halbieren und in Ringe schneiden.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Nachdem die Zwiebel etwas Farbe genommen hat, den Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Dann Paprika, Karotten und Lauch zugeben und kurz mitbraten. Mit den Tomaten aufgießen, Oregano und etwas Salz zugeben und ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann die Petersilie zugeben und unterrühren.
  • In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl einrühren. Unter dauerndem Rühren kurz anbraten. Den Topf vom Herd ziehen und die Milch langsam und unter dauerndem Rühren zugießen und glatt rühren. Etwas Salz und geriebene Muskatnuss zugeben. Danach den Topf wieder auf den Herd geben und ein paar Minuten unter Rühren köcheln lassen bis sich der Mehlgeschmack verflüchtigt hat. Etwas Parmesan unterrühren.
  • In eine Lasagneform (ca. 27x18 cm) abwechselnd Bechamelsauce, Gemüsesauce und Lasagneblätter einschichten. Mit der Bechamelsauce abschließen und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Achte darauf, dass die Teigblätter mit genügend Flüssigkeit benetzt sind.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen bis sich eine schöne braune Kruste gebildet hat.
Keyword einfaches Rezept, Feierabendküche, Soulfood
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert und liebst es so wie ich?Dann hinterlasse mir gerne unten einen Kommentar, folge mir auf Instagram unter @mundgefuehl, und zeige mir Deine tollen Bilder mit #mundgefuehl. Ich freue mich sehr auf Deine Kreation!

4 Kommentare

  1. Die geht wirklich flott. Für mein bisheriges Rezept habe ich viel länger gebraucht. Freue mich sehr über das Rezept, denn wir mögen Gemüselasagne sehr gerne 🙂
    Glg Hilde

  2. Hallo! Die habe ich ausprobiert und bin begeistert. Habe allerdings noch mehr Paprika dazugegeben weil ich welche zuhause hatte. Machw ich demnächst wieder!
    Andrea

    • Liebe Andrea, das freut mich sehr. Ich variiere auch immer gerne und verwende einfach was gerade da ist. Die Gemüselasagne bietet sich dafür ja an 🙂
      LG
      Betty

Möchtest Du mir einen Kommentar hinterlassen?

Bitte hinterlasse einen Kommentar!
Bitte gib hier Deinen Namen ein

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Eine weiße Schüssel mit Gnocchi in Tomatensauce wird von zwei Händen gehalten.
Hier könnt ihr bereits exklusiv einen Blick ins Buch werfen ...
oder bestellt das Buch gleich auf Amazon!

DAS BIN ICH…

Das bin ich. Foto einer Frau

FOLGE MIR AUF…

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

Küchenhelfer die du unbedingt benötigst...

SUCHE

Aktuellste Beiträge