HomeDrinksMocktail mit Orange, Zitronenmelisse und Pfefferminze

Mocktail mit Orange, Zitronenmelisse und Pfefferminze

Hui, diese Hitze bringt uns alle ganz schön ins Schwitzen. Mehr ausziehen geht nicht und bewegen muss man sich schließlich auch noch irgendwie – wenn auch im energiesparenden Schneckenmodus. Da muss wohl Abkühlung von innen her. Wie wäre es mit einem Cocktail mit Zitronenmelisse? Oder lieber doch ein Mocktail mit Orange, Zitronenmelisse und Pfefferminze. Denn Alkohol ist bei diesen Temperaturen auch nicht unbedingt förderlich für den Temperaturausgleich.

Ein erfrischender Mocktail wurde in 2 Cocktailgläsern angerichtet

Pfefferminze und Zitrusfrüchte sorgen für einen kühlenden Effekt

In nordafrikanischen Ländern ist Pfefferminze DAS Mittel um den Körper zu kühlen. Sie wird lauwarm als Tee mit ordentlich Zucker getrunken. Denn Pfefferminze kühlt den Körper aufgrund ihrer thermischen Wirkung. Egal ob warm oder kalt getrunken. Mit warmem Tee bei diesen Temperaturen kann ich mich allerdings trotz vernünftiger Argumente nicht anfreunden.

Auch Zitrusfrüchte werden als stark kühlend kategorisiert. Hier macht es auch Sinn, denn im Sommer wollen wir den Körper ja kühlen. Auch logisch, dass wir uns im Winter mit kühlenden Früchten keinen Gefallen tun.

Daher kühlen wir uns mit dem erfrischenden Mocktail mit Orange, Zitronenmelisse und Pfefferminze ab. Das ideale Sommergetränk – erfrischend, ohne Alkohol und irre lecker.

Die Zitronenmelisse habe ich nicht aufgrund ihrer beruhigenden Wirkung gewählt, sondern schlichtweg ihres guten Geschmacks wegen. Eine tolle Kombination. Probiert es aus. Ich muss mir jetzt auch noch ein Gläschen genehmigen. Cin cin 🙂

Ein erfrischender Mocktail wurde in 2 Cocktailgläsern angerichtet

Hier findet ihr noch Wissenswertes zu Zitronenmelisse und Pfefferminze:

Das können Zitronenmelisse und Pfefferminze

Zitronenmelisse und Pfefferminze sind zwei faszinierende Kräuter mit einzigartigen Eigenschaften und vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. Zitronenmelisse, auch als „Melissa officinalis“ bekannt, begeistert mit ihrem zitronigen Duft und Geschmack. Sie wird oft für ihre beruhigende Wirkung geschätzt, die zur Entspannung beitragen kann. Die Zitronenmelisse ist nicht nur in der Küche als aromatische Zutat beliebt, sondern auch in der traditionellen Medizin für ihre potenziell positiven Einflüsse auf das Nervensystem.

Pfefferminze, oder „Mentha x piperita“, beeindruckt hingegen mit ihrer intensiven Minzschärfe. Ihr ätherisches Öl, das reichlich in den Blättern enthalten ist, verleiht ein kühlendes und erfrischendes Gefühl. Dies macht Pfefferminze zu einer beliebten Zutat in Tees, Desserts, Getränken und sogar in ätherischen Ölen für Aromatherapie. Sie kann auch dazu beitragen, die Verdauung zu fördern und den Atem zu erfrischen.

Ein erfrischender Mocktail wurde in 2 Cocktailgläsern angerichtet

Eine weitere Idee für einen alkoholfreien Frischekick ist mein Spinat-Holunder-Smoothie. Oder hast du auf meinem Foodblog schon den Grünen Smoothie mit Gurke und Obst entdeckt? 

Falls ihr doch Lust auf ein sommerliches Getränk mit Alkohol habt, dann müsst ihr den Campari Spritz mit Prosecco oder den Lavendelsirup für den Spritzer mit Lavendel probieren.

Ein erfrischender Mocktail wurde in 2 Cocktailgläsern angerichtet

Mocktail mit Orange, Zitronenmelisse und Pfefferminze

Betty von Mundgefuehl.com
Es muss nicht immer Alkohol drin sein, um superlecker zu schmecken!
3 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Drinks
Küche International
Portionen 4 Gläser

Zutaten
  

  • 1 l Wasser
  • 2 Handvoll Zitronenmelisse
  • 1 Handvoll Pfefferminze
  • 2 Limetten
  • 2 Orangen
  • 30-40 g Rohrohrzucker (nach Geschmack)

Zubereitung
 

  • Das Wasser aufkochen, vom Herd ziehen und die ganzen Melissen- und Pfefferminzblätter darin 10 Minuten ziehen lassen (nicht mehr kochen). Danach die Blätter wieder entfernen.
  • Den Zucker unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Beide Orangen und eine Limette auspressen. Nachdem der Tee ausgekühlt ist den Saft der Orangen und Zitrone untermischen.
  • Die zweite Limette in Scheiben schneiden. Den Tee mit Eiswürfeln und Limettenscheiben kalt servieren.
Stichworte Antialkoholisch, Durstlöscher, Erfrischend, Sommerlich
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, wie es geschmeckt hat!

Ich freue mich über deinen Kommentar:






Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Vornamen ein

Diese Seite enthält Affiliate-Links

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Wirf hier einen Blick ins Buch ... oder bestelle das Buch gleich auf online!

DAS BIN ICH… BETTY

Das bin ich - Betina Wech-Niemetz. Foto einer Frau
Schön, dass du hier bist!

Auf meinem Foodblog findest du schnelle, leckere und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Mehr über mich...

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

WAS MÖCHTEST DU HEUTE KOCHEN?

Probiere doch mal dieses einfache Rezept

Aktuellste Beiträge