Vegetarischer Kichererbsen Eintopf mit Kürbis

Diese Seite enthält Affiliate-Links

Mit nur wenigen Zutaten steht der vegetarische Kichererbsen Eintopf mit Kürbis auch schon in 35 Minuten am Tisch. Ein tolles Kichererbsen Rezept für alle, die die schnelle Küche lieben oder so ungeduldig sind wie ich 🙂 Aber ich habe heute auch einige wertvolle Tipps und Infos rund um Kichererbsen und Kürbis für dich in den Beitrag gepackt.

Kichererbsen Eintopf mit Kürbis in einer Bowl angerichtet.
Der Kichererbsen Eintopf mit Kürbis ist ein gesundes und leckeres vegetarisches Gericht.

Die Hauptzutaten für den Kichererbsen Eintopf mit Kürbis

Ganz klar, heute dreht sich alles um Kichererbsen und Kürbis. Der Herbst ist da, und mit ihm kommt die Zeit der Kürbisse. Dieses vielseitige Gemüse hat nicht nur einen Platz in Gruselgeschichten und Dekorationen, sondern auch in unseren Küchen. Obwohl Kürbisse oft mit saisonalen Leckereien wie Kürbiskuchen und Kürbissuppe in Verbindung gebracht werden, bietet dieses Gemüse weitaus mehr kulinarische Möglichkeiten.

Vielseitige Verwendung von Kürbis in der Küche:

  1. Suppen: Kürbissuppe ist ein Klassiker, aber es gibt viele Variationen, die von cremig bis würzig reichen. Ein Hauch von Zimt oder Ingwer kann das Rezept aufpeppen und ihm eine ganz andere Geschmacksnote verleihen.
  2. Backwaren: Kürbis ist ein hervorragender Zutat für Muffins, Brot und Kuchen. Sein süßer und leicht nussiger Geschmack verleiht Backwaren eine herbstliche Note.
  3. Püree: Frisches Kürbispüree kann als gesündere Alternative zu Butter und Sahne in vielen Rezepten dienen. Es verleiht Saucen, Suppen und Pastagerichten eine samtige Textur.
  4. Gegrillt oder geröstet: Kürbisspalten, gewürzt mit Olivenöl und Kräutern, sind eine köstliche Beilage zu vielen Gerichten. Der Kürbis wird weich und leicht karamellisiert.
  5. Salate: Kürbis kann in dünnen Scheiben oder Würfeln in Salaten serviert werden, um einen süßen, erdigen Kontrast zu den übrigen Zutaten zu bieten.
  6. Kürbisgnocchi: Selbstgemachte Kürbisgnocchi sind eine wahre Delikatesse. Sie werden aus Kürbispüree, Mehl und Eiern hergestellt und mit Butter und Salbei serviert.
Kichererbsen Eintopf mit Kürbis in einer Bowl angerichtet.
Die Kichererbsen liefern wertvolle Proteine, die gerade für Vegetarier und Veganer wichtig sind.

Das steckt im Superfood Kürbis

  1. Reich an Nährstoffen: Kürbis ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin A, Vitamin C, Kalium und Antioxidantien. Diese Nährstoffe fördern die Gesundheit der Augen, stärken das Immunsystem und unterstützen den Stoffwechsel.
  2. Ballaststoffreich: Kürbis ist eine gute Ballaststoffquelle, was zur Verdauung beiträgt und dazu beiträgt, sich länger satt zu fühlen.
  3. Kalorienarm: Kürbis ist kalorienarm und fettarm, was ihn zu einer gesunden Option für viele Gerichte macht.
  4. Gesunde Kohlenhydrate: Die Kohlenhydrate im Kürbis sind hauptsächlich komplexe Kohlenhydrate, die dem Körper lang anhaltende Energie liefern.
  5. Beta-Carotin: Kürbis ist eine ausgezeichnete Quelle für Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und die Hautgesundheit und das Sehvermögen unterstützt.

Warum sind Kichererbsen so wichtig in der vegetarischen Küche?

Kichererbsen sind reich an Proteinen, Ballaststoffen und wichtigen Nährstoffen. Dies macht sie zu einer ausgezeichneten Proteinquelle für Vegetarier und Veganer. Sie enthalten auch komplexe Kohlenhydrate, die langanhaltende Energie liefern. Die Verwendung von Kichererbsen in der vegetarischen Ernährung kann dazu beitragen, den Proteinbedarf zu decken, ohne dass man auf tierische Produkte zurückgreifen muss.

Darüber hinaus sind Kichererbsen äußerst vielseitig. Sie können in Suppen, Eintöpfen, Salaten, Aufstrichen und vielem mehr verwendet werden. Ihre neutrale Geschmacksnote ermöglicht es ihnen, viele Gewürze und Aromen aufzunehmen, was sie zu einem hervorragenden Bestandteil von Gerichten aus verschiedenen Kulturen macht.

Wie lange kochen Kichererbsen?

In diesem Kichererbsen Rezept verwende ich Kichererbsen aus dem Glas, denn das geht viel rascher und ist für die schnelle Küche einfach sehr praktisch. Aber du kannst natürlich auch getrocknete Kichererbsen verwenden und sie selber kochen. Dann reicht ca. ein Drittel der Menge, dh für den Kichererbsen Eintopf mit Kürbis benötigst du nur rund 100g. Beim Kochen der Kichererbsen solltest du nachstehende Punkte beachten:

  1. Kichererbsen in der doppelten Menge kaltem Wasser über Nacht (mind. 12 Stunden) einweichen, damit sie quellen können.
  2. Das Einweichwasser abgießen und die Kichererbsen gut mit kaltem Wasser abspülen
  3. Anschließend die Kichererbsen mit frischem Wasser und 1/2 TL Natron für ca. 1h – 1,5 h köcheln lassen. Das Natron im Kochwasser bewirkt, dass sie schneller gar sind (das Gleiche gilt übrigens auch für das Kochen von Bohnen).
  4. Die Kichererbsen sollten weich sein, aber noch etwas Biss haben (für Hummus kannst du sie so lange kochen, bis sie butterweich sind).

Hast du nun Lust auf weitere Rezepte mit Kürbis bekommen? Dann probier doch mal das Kürbisrisotto aus dem Ofen oder die Spaghetti mit Brokkoli und gebratenem Kürbis. Lieber wieder Eintopf? Dann ist der schnelle Linseneintopf mit Kürbis sicher etwas für dich. Du hast Lust mal vegan zu kochen? Dann probier doch die gefüllten veganen Blätterteigtaschen mit Spinat und Champignons

Wenn du weitere Soulfood Rezepte suchst, dann wirst du bei den 7 Soulfood Rezepte für den Herbst bestimmt fündig.

Gutes Gelingen!

Kichererbsen Eintopf mit Kürbis in einer Bowl angerichtet.

Vegetarischer Kichererbsen Eintopf mit Kürbis

Betty von Mundgefuehl.com
Dieses gesunde Kichererbsen Rezept strotzt vor Vitaminen und Proteinen und schmeckt dabei richtig lecker. Außerdem punktet es geschmacklich mit den Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel, Ingwer und Koriander.
8 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht asiatischer Eintopf, Eintöpfe, Gewürze
Küche asiatisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 kleiner Hokkaido ca. 800 g
  • 220 g Kichererbsen aus dem Glas Abtropfgewicht
  • 1 EL Ghee alternativ Pflanzenöl
  • 1,5 TL Kreuzkümmel
  • 1,5 TL Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1,5 TL Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 Bund Petersilie glatt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Den Kürbis waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen. Die Gemüsebrühe erhitzen. Den Ingwer schälen und klein hacken.
  • Das Ghee in einem Topf erhitzen und die ganzen Gewürze kurz darin anbraten bis sie zu duften beginnen.
  • Den Kürbis zugeben, kurz andünsten und dann mit der heißen Gemüsesuppe und der Kokosmilch aufgießen und 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Nach 15 Minuten die Kichererbsen zugeben und für weitere 2 -3 Minuten mitkochen.
  • Inzwischen die Petersilie waschen, trocknen und grob hacken.
  • Den Kichererbseneintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie druntermischen und anrichten.
Stichworte 30 Minuten Rezept, Gesund, Soulfood
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, wie es geschmeckt hat!

Ich freue mich über deinen Kommentar:

(5 Sterne bedeutet "sehr gut")




Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Vornamen ein

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Wirf hier einen Blick ins Buch ... oder bestelle das Buch gleich auf online!

DAS BIN ICH… BETTY

Das bin ich - Betina Wech-Niemetz. Foto einer Frau
Schön, dass du hier bist!

Auf meinem Foodblog findest du schnelle, leckere und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Mehr über mich...

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

WAS MÖCHTEST DU HEUTE KOCHEN?

Probiere doch mal dieses einfache Rezept

Aktuellste Beiträge