HomeKuchen & TortenSaftiger Papageienkuchen vom Blech

Saftiger Papageienkuchen vom Blech

Papageienkuchen vom Blech darf wohl auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Je bunter desto besser und diese Vorgabe erfüllt unser saftiger Kinderkuchen mit Bravour. Als Draufgabe bekommt er auch noch einen leckeren Zitronenguss und bunte Streusel. Das bedeutet für dich wenig Arbeit, aber dein Kind wird beim Anblick des Papageikuchens strahlen.

Das brauchst du für den Papageienkuchen vom Blech

Vergiss die gekauften Backmischungen, denn ein selbst gemachter Blechkuchen schmeckt um Längen besser. Für meinen saftigen Blechkuchen brauchst du nur einige Grundzutaten, die du wahrscheinlich in der Vorratskammer hast. Und schon kann es losgehen:

  • zimmerwarme Butter
  • Puderzucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Vanillezucker
  • Milch
  • Eier
  • Speisefarbe zum Beispiel in gelb, rot, blau und grün
  • Puderzucker (Zitronenguss)
  • Zitronensaft (Zitronenguss)

3 Stück Papageienkuchen sind auf einem Teller aufgetürmt

So einfach funktioniert der saftige Papageienkuchen vom Blech

Die genauen Mengenangaben findest du wie immer weiter unten direkt im Rezept. 

Zuerst musst du den Teig herstellen. Beginne mit dem Versieben von Backpulver und Mehl. So vermischt sich das Mehl mit dem Backpulver richtig und sorgt dafür, dass der Kuchen gleichmäßig aufgehen kann.

Danach rührst du einfach die zimmerwarme Butter für einige Minuten mit dem Zucker schaumig. Erst danach fügst du nach und nach die (ganzen) Eier hinzu. Dabei immer weiter rühren. Dann kommt das Mehl und zum Schluss die Milch dazu.

Danach teilst du den Teig in 4 gleich große Teile und verteilst ihn auf 4 Schüsseln. Pro Schüssel gibst du eine andere Speisefarbe hinzu (ein paar Tropfen genügen). Verrühre den Teig mit der Speisefarbe. Wenn du die Farben vom Papageienkuchen intensiver haben möchtest, dann gib noch etwas Speisefarbe hinzu.

Fette eine rechteckige Backform ca. 40x29x6 cm gut ein. Nimm einen Löffel pro Farbe und mache willkürliche Kleckse auf der Backform. Zum Schluss verstreichst du die Oberfläche vorsichtig zu einer glatten Fläche. Achte darauf, dass du wirklich nur die Oberfläche glatt streichst, sonst vermischen sich die Farben darunter zu sehr. Und das sieht unansehnlich aus.

3 Stück Papageienkuchen sind auf einem Teller aufgetürmt

Dann bäckst du den Papageienkuchen vom Blech im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten. Und die Kinderparty kann losgehen 🥳🥳

Möchtest du weitere Ideen für leckere Blechkuchen? Dann probier doch meinen saftigen Blechkuchen mit Obst. Oder den Kirschkuchen mit Schokolade.

Brauchst du noch Inspo für die Brotbox? Wie wäre es mit den schnellen Apfel-Dinkel-Muffins mit Joghurt?

3 Stück Papageienkuchen sind auf einem Teller aufgetürmt

Saftiger Papageienkuchen vom Blech

Betty von Mundgefuehl.com
Ein leckeres Rezept für einen saftigen Blechkuchen. Er ist ganz einfach zu machen und die Kinder sind ganz verrückt nach diesem Kinderkuchen!
11 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gericht Geburtstagskuchen, Kuchen
Küche Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen 1 Blech
Kalorien 2801 kcal

Zutaten
  

  • 250 g Butter zimmerwarm
  • 300 g Mehl
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 80 ml Milch
  • 200 g Puderzucker (für die Zitronenglasur)
  • 7 EL Zitronensaft (für die Zitronenglasur)
  • bunte Streusel zum Bestreuen

Zubereitung
 

  • Eine rechteckige Backform gut einfetten und den Ofen auf 160 Grad Umluft aufheizen.
  • Zuerst Mehl mit dem Backpulver versieben. Dann den Vanillezucker zum Puderzucker geben.
  • Die zimmerwarme Butter für einige Minuten gemeinsam mit dem Zucker schaumig rühren.
  • Die ganzen Eier nach und nach zugeben. Dabei ständig rühren.
  • Die Mehlmischung zum Teig geben und danach die Milch einrühren. Alles kurz verrühren.
  • Den Teig in 4 gleiche Teile teilen und auf 4 Schüsseln aufteilen. Pro Schüssel ein paar Tropfen Speisefarbe zugeben und verrühren. Für jede Schüssel einen eigenen Löffel verwenden, damit sich die Farben nicht vermischen.
  • Mit einem Esslöffel willkürlich Kleckse von allen Farben in der Backform verteilen. Dann die Oberfläche glatt verstreichen.
  • Den Blechkuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen (ca. 1h).
  • Inzwischen den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer glatten Masse verrühren. Den erkalteten Papageienkuchen mit der Zitronenglasur bestreichen und mit bunten Streuseln bestreuen.

Nährwerte

Portionen: 1BlechKalorien: 2801kcalKohlenhydrate: 656gEiweiß: 20gFett: 10gGesättigte Fettsäuren: 6gMehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1gEinfach ungesättigte Fettsäuren: 2gTransfette: 1gCholesterin: 10mgNatrium: 1870mgKalium: 305mgZucker: 319gVitamin A: 134IUVitamin C: 15mgCalcium: 1081mgEisen: 22mg
Stichworte Blechkuchen, einfacher Kuchen, Kindergeburtstag, Kinderkuchen, Kinderparty
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, wie es geschmeckt hat!

Ich freue mich über deinen Kommentar:






Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Vornamen ein

Diese Seite enthält Affiliate-Links

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Wirf hier einen Blick ins Buch ... oder bestelle das Buch gleich auf online!

DAS BIN ICH… BETTY

Das bin ich - Betina Wech-Niemetz. Foto einer Frau
Schön, dass du hier bist!

Auf meinem Foodblog findest du schnelle, leckere und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Mehr über mich...

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

WAS MÖCHTEST DU HEUTE KOCHEN?

Probiere doch mal dieses einfache Rezept

Aktuellste Beiträge