Würzige Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse

Würzige Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse

Dieser Beitrag enthält WERBUNG. Ich freue mich riesig, euch heute im Rahmen meiner Kooperation mit Rupp ein weiteres Rezept vorstellen zu dürfen: würzige Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse. Wer jetzt an Faschierte Laibchen oder Frikadellen denkt, liegt gar nicht einmal so falsch. Eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich allein schon durch das Faschierte (Hackfleisch) nicht leugnen. Man kann also salopp sagen, wer Faschierte Laibchen (Frikadellen) mag, wird die würzigen Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse lieben.

 

auf einem Tablett steht ein Teller mit Fleischbällchen und Besteck

 

Fleischbällchen haben immer Saison

Es gibt ja ausgesprochene Sommer- und Wintergerichte. Diese Fleischbällchen gehören eindeutig in beide Kategorien, denn sie sind das ganze Jahr über beliebt. Obwohl auch ich tendenziell in der warmen Jahreszeit zu leichteren Gerichten neige, muss es zwischendurch schon auch mal was Herzhaftes sein. Durch die Wahl der Beilage kann man ja steuern, ob ein Gericht eher schwer oder leicht ist. Aus diesem Grund serviere ich zu den würzigen Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse nur einen Salat.

 

Ein Familiengericht, das alle lieben

Gut, dass die meisten Männer auf Fleisch abfahren, ist wohl allgemein bekannt. Aber auch unser kleines Söhnchen kam mit dem Nachholen der Fleischbällchen kaum mehr nach. Mampf, mampf, mampf und schwupp schon lag das nächste Fleischbällchen auf seinem Teller. In anderen Worten: Würzige Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse kommen bei der ganzen Familie an.

 

Ein einfaches Rezept für ein herzhaftes Mittagessen (oder Abendessen)

Auch wenn man wie ich gerne kocht, fehlt im Alltag oft die Zeit und Energie dazu. Da möchte man sich nicht durch ellenlange Zutatenlisten quälen oder geschweige denn für irgendein Gewürz durch die ganze Stadt fahren müssen. Daher sind mir ein paar wenige Zutaten, die ich im nächsten Supermarkt bekomme, am liebsten. Schnell gehen muss es auch, ist ja klar.

Natürlich soll die Zubereitung des Gerichts auch einfach sein. Und das kann ich euch bei den würzigen Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse versichern, das ist sie: Die Kartoffeln kochen von alleine und in der Zwischenzeit könnt ihr die Zutaten für die Fleischbällchen vorbereiten. Dazu müsst ihr nur die gehackten Zwiebeln mit dem Knoblauch anrösten. Die restlichen Zutaten werden lediglich miteinander vermischt. Wenn die Kartoffeln durch sind, müssen auch diese nur mehr geschält und mit einer Kartoffelpresse unter die Fleischmasse gepresst werden.

Wenn ihr alle Zutaten laut Rezept miteinander vermischt habt, müsst ihr die Masse nur noch würzig abschmecken. Das ist ganz wichtig, denn es gibt nichts Schlimmeres als Fleisch, das fade schmeckt.

 

In einer Schüssel ist Hackfleisch für Fleischbällchen

 

Einen lästigen Arbeitsschritt könnt ihr euch künftig auch sparen: das Käsereiben, denn nun gibt es den Rupp Cheddar gerieben. Total praktisch und im wiederverschließbaren Beutel bleibt er lange frisch. Eine tolle neue Entdeckung, die euch Arbeit spart! Wenn euch von diesem Rezept etwas Rupp Cheddar gerieben übrig bleibt, dann könnt ihr diesen zum Beispiel beim schnellen Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken verwerten.

 

Tipp: Der würzige Geschmack der Kartoffel Fleischbällchen kommt zu einem großen Teil vom Käse. Da dieser jedoch beim Braten flüssig wird, rinnt er etwas aus. Verwendet daher zum Ausbacken eine beschichtete Pfanne und ausreichend Öl. Dabei bitte die Fleischbällchen immer wieder wenden, damit sie nicht am Boden kleben bleiben.

 

Fleischbällchen werden in einer Pfanne angebraten

 

Ich kann total verstehen, wenn ihr jetzt Lust auf mehr Gerichte mit Hackfleisch bekommen habt und demnächst die Faschierten Laibchen aus Omas Küche oder die einfachen Burritos mit Rindfleisch-Bohnenfüllung ausprobieren möchtet.

Gutes Gelingen und vor allem viel Genuss beim gemeinsamen Essen mit euren Lieben 🙂

Würzige Kartoffel-Fleischbällchen mit Käse

19. Mai 2019
: 5
: 30 min
: 15 min
: 45 min
: einfach

Von:

Zutaten
  • 800 g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch)
  • 
400 g mehlige Kartoffeln

  • 2 Zwiebeln

  • 1/2 Bund Petersilie gehackt
  • 
3 EL Estragonsenf

  • 120 g Rupp Cheddar gerieben

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 
5 Zweige Majoran

  • 5 EL Semmelbrösel

  • 1 Ei

  • Salz

  • Pfeffer
  • 
Öl zum Braten

  • Grobkörniger Senf zum Servieren
So geht's...
  • # 1 Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen.
  • # 2 Inzwischen die Zwiebeln, Knoblauchzehen und Petersilie fein hacken. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die gehackten Zwiebeln anrösten bis sie Farbe nehmen. Zum Schluss den Knoblauch für max. 1 Minute mitrösten.
  • # 3 Die Petersilie und den Majoran waschen, trocken tupfen und die Blätter fein hacken.
  • # 4 Das Wasser der Kartoffeln abgießen und kurz abkühlen lassen. Dann die Kartoffeln schälen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • # 5 Das Hackfleisch mit der Zwiebelmischung, Senf, Semmelbröseln, Petersilie, Majoran, Ei und Rupp Cheddar gerieben gut vermischen und die Kartoffelmasse druntermischen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  • # 6 In einer großen Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Fleischbällchen darin rundum braten. Dabei immer wieder wenden. Nach dem Braten auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.
  • # 7 Mit grobkörnigem Senf servieren.

 

 

 

Dir gefallen mein Rezept und mein Foto? Ich freue mich über Deine Bewertung...
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]


Ähnliche Posts

Schneller Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken

Schneller Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken

Was ist nach einem langen Arbeitstag und mäßiger Lust zum Kochen das perfekte Abendessen? Nein, die Antwort beginnt nicht mit Mac… Wir ernähren uns schließlich gesund (meistens halt). Es ist ein schneller Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken.   Ein schnelles und einfaches Rezept für ein […]

Spaghetti mit italienisch gebratenem Radicchio und Pinienkernen

Spaghetti mit italienisch gebratenem Radicchio und Pinienkernen

Die Spaghetti mit italienisch gebratenem Radicchio und Pinienkernen sind wahrlich eine Delikatesse, die in 25 Minuten serviert werden kann. Ein Familienessen, das allen schmeckt und trotzdem etwas Abwechslung auf den familiären Speiseplan bringt.   Radicchio Rosso di Treviso – der milde Bruder des bekannten Radicchio […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.