Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado

Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado

Oje… am Wochenende kommen Gäste – soweit freut es uns ja noch – aber gleich nach deren Ankündigung beschleicht uns schon die Frage “Was kochen wir diesmal?”. Die gästetaugliche Rubrik des Kochbuchs wurde bereits voll ausgereizt und zwei Mal das Gleiche auftischen geht schon mal gar nicht. Außerdem hat Gabi bei ihrer letzten Einladung mit ihrem Meeresfrüchterisotto den imaginären Punktehöchststand erreicht. Das kann man sich doch nicht gefallen lassen und sogleich setzt frau zum Gegenschlag an. Gut, bevor das Ganze nun Gestalt einer Kriminalgeschichte annimmt, wollen wir auf des Pudels Kern zurückkommen und euch mit einem gelingsicheren und höchst delikaten Rezept versorgen, mit dem ihr jede Konkurrenz vom Platz fegt – Lachstatar gebettet auf Avocado und der Sieg ist euch sicher 😉

Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado

14. Mai 2018
: 4
: 30 min
: leicht

Von:

Zutaten
  • 500 g frisches Lachsfilet (unbedingt auf beste Qualität achten)


  • 3 Knoblauchzehen
  • 
3 Frühlingszwiebeln

  • 2 Limetten

  • 1 TL heimischer Bienenhonig
  • 1 TL Senf
  • 3 EL kaltgepresstes Olivenöl von sehr guter Qualität

  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle

  • 1 Avocado

  • Gartenkresse
  • rosa Beeren zum Garnieren
  • 6 - 8 Scheiben Weißbrot getoastet
  • gesalzene Butter
So geht's...
  • # 1 Lachs in feine Würfel schneiden und kühl stellen. In der Zwischenzeit Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Knoblauch sehr fein würfeln. 1 Limette auspressen und mit dem Honig verrühren. Dann gemeinsam mit Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Senf, 2 EL Olivenöl und Honig zum Lachs geben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • # 2 Das Ganze soll für ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank, damit die Zutaten gut durchziehen können.
  • # 3 Kurz vor dem Servieren die Avocado halbieren, vom Kern befreien und in Würfel schneiden. Mit dem Saft von 1/2 Limette vermengen und mit Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl abschmecken.
  • # 4 Pro Person ein Viertel von der Avocado in einen Servierring geben und mit einem Viertel des Lachstatars anrichten. Mit Limettenscheiben, Kresse und rosa Beeren garnieren.
  • # 5 Dazu genießt man am besten getoastetes Brot mit etwas gesalzener Butter.


Ähnliche Posts

Saftiger Marillenkuchen – eine Rückblende in die Kindheit

Saftiger Marillenkuchen – eine Rückblende in die Kindheit

Saftiger Marillenkuchen – mehr Kindheitserinnerung geht nicht Ach, was sind wir als Kinder im Garten zwischen den Obstbäumen herumgerannt. Wenn uns während des Spielens der Hunger übermannt hat, zack – runter vom Rad oder raus aus dem Wasser und ab in den Obstgarten, um Marillen, […]

Pizza Margherita – Ein Original aus Neapel

Pizza Margherita – Ein Original aus Neapel

Gibt es jemanden, der keine Pizza mag? Also ich kenne niemanden. Aber muss wirklich immer so viel Belag drauf sein? Sind die Zutaten von guter Qualität, und das setze ich bei allen meinen Rezepten voraus, dann ist weniger oft mehr – aber diese wenigen Zutaten […]



1 thought on “Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.