HomePasta | Pizza | RisottoSchnelle Spaghetti alla Puttanesca

Schnelle Spaghetti alla Puttanesca

Mehr oder weniger zurück im Alltag und es muss in der Küche wieder schnell gehen. Gefragt sind Gerichte, die in weniger als 30 Minuten fertig sind – tadaaaa, da sind meine Spaghetti alla Puttanesca. Die stehen sogar in 20 Minuten am Tisch.

weißer Teller mit Spaghetti alla Puttanesca und einer Gabel

Mit Zutaten aus der Vorratskammer schnelle Pasta zaubern

Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei uns sind Spaghetti (oder andere Pasta), Kapern, Oliven, Sardellenfilets, Knoblauch, Olivenöl und Tomatenstücke immer im Haus. So brauche ich für die Spaghetti alla Puttanesca nie extra zum Einkaufen raus, sondern kann jederzeit spontan loslegen.

Während das Wasser für die Pasta zum Kochen gebracht wird bzw. die Spaghetti kochen, ist auch die Sauce gemacht. Die einzelnen Zutaten werden nämlich nur kurz geschnippelt, angebraten, mit den Tomatenstücken aufgegossen und einige Minuten köcheln gelassen. Danach wird auch schon die Pasta abgeseiht, zur Sauce gegeben und alles miteinander vermischt. Abschmecken und servieren, das wars. Einfacher und schneller geht es kaum.

weißer Teller mit Spaghetti alla Puttanesca und einer Gabel

Solltet ihr noch weitere schnelle Pasta Rezepte suchen, dann versucht doch mal die Penne mit Ricotta und Tomaten. Oder habt ihr schon den mediterranen Nudelsalat ausprobiert? Kalt und warm ein Gedicht, kann ich euch sagen. Wie wäre es mal mit Pesto Rosso selber machen? Geht blitzschnell und ist so lecker. Ganz besonders gerne mag ich mein Rezept Spaghetti mit gebratenem Raddicchio und Pinienkernen.

Wenn du einfach Lust auf Pasta mit Tomatensauce hast, dann probier doch unbedingt mein Rezept für die schnelle Tomatensauce für Pizza und Pasta

weißer Teller mit Spaghetti alla Puttanesca und einer Gabel

Schnelle Spaghetti alla Puttanesca

Betty von Mundgefuehl.com
Eines meiner liebsten Gerichte, das ich ganz schnell mit Zutaten aus dem Vorratsschrank kochen kann.
3 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht, Lunch
Küche Italien
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Spaghetti
  • 2 EL Kapern
  • 50 g entsteinte Oliven
  • 7 Sardellenfilets in Öl abgetropft
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g Tomatenfruchtfleisch in Stücken
  • etwas Petersilie
  • 1 EL Olivenöl extra nativ
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • etwas Olivenöl zum Abschmecken extra nativ

Zubereitung
 

  • Die Spaghetti in ausreichend Salzwasser sprudelnd al dente kochen.
  • Währenddessen den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch bei mittlerer Hitze kurz anschwitzen. Die Sardellenfilets in ca. 1 cm große Stücke schneiden und zugeben. Kapern und Oliven zugeben, mit dem Kochlöffel leicht zerdrücken und einmal umrühren. Dann die Tomaten zugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Sauce sollte etwas eingedickt sein.
  • Die Spaghetti abgießen sobald sie al dente gekocht sind. Eine kleine Menge vom Kochwasser auffangen. Damit steuern wir zum Schluss die Konsistenz der Sauce.
  • Die Nudeln zur Sauce in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzig abschmecken. Bei Bedarf etwas Nudelwasser zugeben.
  • Zum Schluss mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.
Stichworte 30 Minuten Rezept, schnelles Rezept, wenige Zutaten
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, wie es geschmeckt hat!

Ich freue mich über deinen Kommentar:






Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Vornamen ein

Diese Seite enthält Affiliate-Links

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Wirf hier einen Blick ins Buch ... oder bestelle das Buch gleich auf online!

DAS BIN ICH… BETTY

Das bin ich - Betina Wech-Niemetz. Foto einer Frau
Schön, dass du hier bist!

Auf meinem Foodblog findest du schnelle, leckere und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Mehr über mich...

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

WAS MÖCHTEST DU HEUTE KOCHEN?

Probiere doch mal dieses einfache Rezept

Aktuellste Beiträge