Schneller Eiersalat mit Bärlauch

Diese Seite enthält Affiliate-Links

Mein schneller Eiersalat mit Bärlauch darf zu Ostern nie fehlen. Aber dafür muss gar nicht Ostern sein. Wir lieben ihn auch zum Abendbrot oder einfach zum Brunch. Ein super schnelles Eiersalat Rezept, das in 15 Minuten am Tisch steht. Vergiss also die fertigen Salate aus dem Supermarkt. Die können mit unserem nämlich nicht mithalten. Dabei ist Eiersalat selber machen so easy.

Eiersalat mit Bärlauch ist in einem Schälchen angerichtet

Darum lieben wir das Eiersalat Rezept

  • Das Rezept ist total einfach und unkompliziert und auch für Kochanfänger super geeignet.
  • Du brauchst dafür nur wenige Zutaten.
  • Der Eiersalat ist schnell gemacht und steht in 15 Minuten am Tisch.
  • Er passt zu vielen Anlässen wie zum Beispiel zu Ostern, zum Frühstück, zum Abendbrot, als Snack oder zum Brunch mit Freunden.
  • Das wichtigste: Er ist so lecker und bei Groß und Klein beliebt.

Ein Schälchen Eier Salat mit Bärlauch und Brötchen.

Das brauchst du für meinen Eiersalat

  • Eier Ich verwende meistens Eier der Größe M in Bio-Qualität.
  • Bärlauch Den bekommst du entweder am Wochenmarkt oder auch im Supermarkt. In der Bärlauch Saison führen ihn sogar viele Diskonter.
  • Mayonnaise Hier kannst du ein paar Kalorien sparen wenn du eine leichte Mayonnaise nimmst. Dafür kannst du zum Beispiel Salatmayonnaise verwenden, die statt 80 % Fettanteil „nur“ 50 % Fett enthält.
  • Schmand Zum Verlängern nehme ich gerne Schmand. Dann ist der Eiersalat ein bisschen leichter und wird schön cremig.
  • Senf, Salz und Pfeffer Am liebsten verwende ich hier Estragon Senf. Er verleiht dem Eiersalat eine gute Würze ohne zu intensiv hervorzustechen. Mit Salz und Pfeffer runden wir den Salat ab.

So einfach geht’s

Eiersalat selber machen ist wirklich keine Hexerei. Aber ich zeige dir trotzdem in 3 Schritten wie es funktioniert.

Eier kochen Ich gebe die Eier immer schon ins kalte Wasser. So können sie langsam die Temperatur annehmen und dann platzen sie nicht auf. Wenn du sie nämlich vom Kühlschrank ins kochende Wasser gibst, platzen sie meistens auf. Nach der Kochzeit schreckst du die Eier mit kaltem Wasser ab. Lass sie kurz abkühlen, dann lassen sie sich auch leichter schälen.

Restliche Zutaten miteinander vermischen und die geschälten Eier mit dem Eierschneider fein schneiden und unterheben. Salat würzig abschmecken und in den Kühlschrank geben oder gleich auffuttern 🙂

Jetzt hast du gesehen wie einfach Eiersalat selber machen geht. Also nix wie ran an den Herd 🙂

Ein Schälchen Feinkostsalat mit Bärlauch und Brötchen.

Bärlauch peppt den Salat auf

Zum Glück wächst meistens rund um Ostern schon Bärlauch, denn der sorgt in diesem Rezept für den richtigen Pepp. Als bekennender Bärlauchliebhaber verwende ich ihn ohnehin für nahezu alles, denn für mich wertet er jedes Gericht auf. Geschmacklich wie auch gesundheitlich. Bärlauch wirkt antibakteriell, immunstärkend und hat vor allem eine positive Auswirkung auf unsere Blutgefäße und damit auf unser Herz-Kreislauf-System (wie alle Zwiebel- und Knoblauchgewächse).

Eiersalat mit Bärlauch ist in einem Schälchen angerichtet

Der gesundheitliche Aspekt ist mir natürlich auch wichtig, aber vorrangig liebe ich Bärlauch aufgrund seines einzigartigen Geschmacks.

Im diesem Eiersalat Rezept, das für 3 Personen ausgelegt ist, verwende ich 2 EL gehackten Bärlauch. Das ist für meinen Geschmack eine moderate Menge. Wer Bärlauch so wie ich liebt, kann diese Menge gerne erhöhen.

 

Ein Bund Bärlauch hängt verkehrt an einer Kordel.

Natürlich haben wir Bärlauch nicht ganzjährig zur Verfügung. Außerhalb der Bärlauch Saison kannst du Bärlauchsalz verwenden oder den Eiersalat einfach mit frischem Schnittlauch würzen. Das ist eine klassische und dabei sehr harmonische Kombination. 

Wer noch mehr Rezepte mit Bärlauch sucht, wird auf meinem Foodblog definitiv fündig: Wie wäre es mit schnellen Zucchinipuffern mit Bärlauch und Kräuterdip?

Oder ihr probiert die cremige Bärlauch Suppe mit Kartoffeln oder die Gnocchi mit gebratenem Spargel, Bärlauch und Kirschtomaten aus. Ganz etwas Feines sind auch die Casarecce mit geschmorten Kirschtomaten, Spinat und Bärlauch. Klickt euch durch meinen Foodblog und lasst euch von den vielen Rezeptideen inspirieren!

Ein Schälchen Eiersalat mit Bärlauch und Brötchen.

Schneller Eiersalat mit Bärlauch

Betty von Mundgefuehl.com
Nicht nur zu Ostern ein beliebter Snack sondern auch eine tolle Abwechslung für den Brunch.
6 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Beilagen, Salat, Snack
Küche Deutschland, Österreich, Schweiz
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 5 Eier
  • 30 g Mayonnaise
  • 1 TL Estragonsenf
  • 2 EL Schmand (Sauerrahm)
  • 2 EL Bärlauch fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Einen Topf mit kaltem Wasser füllen, die Eier reinlegen und zum Kochen bringen (so platzen sie nicht). Für 10 Minuten kochen lassen, mit kaltem Wasser abschrecken und kurz überkühlen lassen.
  • Danach schälen und mit einem Eierteiler einmal längs und quer durchschneiden, dass sie gewürfelt sind. Alternativ per Hand in feine Würfel schneiden.
  • Alle Zutaten miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
Stichworte Bärlauch, einfaches Rezept, Frühling, Gesund, Ostern, schnelles Rezept, Vegetarisch
Du hast dieses Rezept bereits ausprobiert?Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, wie es geschmeckt hat!

Ich freue mich über deinen Kommentar:

(5 Sterne bedeutet "sehr gut")




Bitte hinterlasse mir deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Vornamen ein

MEIN ERSTES KOCHBUCH

Wirf hier einen Blick ins Buch ... oder bestelle das Buch gleich auf online!

DAS BIN ICH… BETTY

Das bin ich - Betina Wech-Niemetz. Foto einer Frau
Schön, dass du hier bist!

Auf meinem Foodblog findest du schnelle, leckere und einfache Rezepte für die ganze Familie.

Mehr über mich...

KOCHBUCHEMPEHLUNgEN…

VERPASSE KEIN REZEPT MEHR

Melde Dich für Mundgefühls Newsletter an und erhalte die Links zu den neuen und saisonalen Rezepten direkt in Deine Inbox!

WAS MÖCHTEST DU HEUTE KOCHEN?

Probiere doch mal dieses einfache Rezept

Aktuellste Beiträge