Schneller Becherkuchen mit Nüssen

Schneller Becherkuchen mit Nüssen

Gäste haben sich kurzfristig angekündigt und ihr braucht ein Rezept für einen Blitzkuchen? Oder ihr kommt Sonntag Nachmittag einfach auf die Idee einen Kuchen zu backen und alle Geschäfte haben zu? Dann habe ich das richtige Rezept für euch: ein schneller Becherkuchen mit Nüssen.

 

Blitzkuchen mit wenigen Zutaten

Das schönste Backen ist für mich, wenn ich spontan mit meinem liebsten Küchenhelfer beschließen kann einen Kuchen zu backen. Müsste ich dann zum Einkaufen das Haus verlassen, würde es in den meisten Fällen bei der Idee bleiben.

Die Zutaten wie Mehl, Zucker, Nüsse, Eier, Sauerrahm (Schmand) und Backpulver habe ich standardmäßig im Vorratsschrank. Die Nusssorte spielt bei diesem Kuchen keine Rolle. Ihr könnt sowohl Walnüsse, Mandeln als auch Haselnüsse verwenden. Wenn ihr noch kleine Reste von mehreren Nusssorten übrig habt, könnt ihr die auch mischen und so eure Reste verwerten. Meine persönliche Vorliebe sind Walnüsse, damit wird der Kuchen am saftigsten.

Es kann also sofort losgelegt werden. Der Kuchen ist vor allem bei unangemeldetem Besuch ein Traum. 1, 2, 3 zusammengerührt und schwupp in den Ofen. Bis der Besuch dann eintrifft, ist der Blitzkuchen auch schon fertig…

 

Becherkuchen geht so einfach

Einfacher als der schnelle Becherkuchen mit Nüssen kann ein Kuchen wirklich nicht sein. Ihr braucht nicht mal eine Waage dafür. Die Maßeinheit ist ein Becher. Ich nehme dafür immer gleich den Becher vom Sauerrahm.

Kein Eiertrennen, kein Schnee schlagen…nein, einfach alle Zutaten verrühren und in die Form füllen. Sag ich doch – einfacher kann ein Blitzkuchen wirklich nicht sein.

Tipp: Mit etwas Schokolade überzogen schmeckt dieses Leckerchen noch sündiger 😉

Doch eher Lust auf Apfelkuchen? Dann müsst ihr meinen Apple Pie zum Verlieben probieren!! Wenn ihr ein bisschen mehr Zeit übrig habt, dann könnt ihr eure Lieben mit den Linzer Schnitten mit Mürbteig verwöhnen. Diesen österreichischen Klassiker kann man nur lieben!

Schneller Becherkuchen mit Nüssen

4. März 2020
: 6
: 5 min
: 40 min
: 45 min
: einfach

Von:

Zutaten
  • 1 Becher Sauerrahm oder Schmand

  • 2 Eier
  • 
1 Becher Nüsse
 (Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse)
  • 1 Becher Zucker

  • 1/2 Becher neutrales Pflanzenöl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl)

  • 1 Becher Mehl
  • 
1 Päckchen Vanillezucker
  • 
1/2 Päckchen Backpulver

  • etwas Staubzucker zum Bestreuen
So geht's...
  • # 1 Den Backofen auf 170° C Heißluft vorheizen.
  • # 2 Eine kleine Gugelhupfform gut befetten.
  • # 3 Das Mehl mit dem Backpulver gut vermischen. Alle Zutaten mit dem Handmixer verrühren und in die befettete Form füllen.
  • # 4 Ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  • # 5 Unbedingt kurz überkühlen lassen und dann erst aus der Form stürzen. Vor dem Servieren mit Staubzucker (Puderzucker) bestreuen.

Dir gefallen mein Rezept und mein Foto? Ich freue mich über Deine Bewertung...
[Gesamt: 6 Durchschnitt: 4.8]

Ähnliche Posts

Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado

Göttliches Lachstatar gebettet auf Avocado

Oje… am Wochenende kommen Gäste – soweit freut es uns ja noch – aber gleich nach deren Ankündigung beschleicht uns schon die Frage “Was kochen wir diesmal?”. Die gästetaugliche Rubrik des Kochbuchs wurde bereits voll ausgereizt und zwei Mal das Gleiche auftischen geht schon mal gar […]

Schneller Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken

Schneller Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken

Was ist nach einem langen Arbeitstag und mäßiger Lust zum Kochen das perfekte Abendessen? Nein, die Antwort beginnt nicht mit Mac… Wir ernähren uns schließlich gesund (meistens halt). Es ist ein schneller Brokkoliauflauf mit Champignons und Schinken.   Ein schnelles und einfaches Rezept für ein […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.